Alpenverein plant Kletterturm

Lübeck: Die Sektion Lübeck des Deutschen Alpenvereins (DAV) stellt wichtige Weichen für die Zukunft: Mit einem neuen Vorstand, einem umfassenden Programm zur Förderung des Berg- und Outdoorsports und einem Plan für einen neuen Kletterturm erweitert der Verein seine Präsenz und seine Angebote in Lübeck.

Seit dem 1. Mai befindet sich die Geschäftsstelle des DAV Lübeck in den neuen Räumlichkeiten der Lübecker Turnerschaft. Hier ist vor allem Ingrid Behnke gemeinsam mit Andreas Bründel, Schatzmeister der Sektion, für die Verwaltung und Betreuung der rund 1600 Sektionsmitglieder in der Geschäftsstelle zuständig. Das neue Vorstandsteam hat sich viel vorgenommen für die Sektion. „Als neuer erster Vorsitzender des DAV Lübeck setze ich auf Innovation und Gemeinschaft. Wir wollen einen Ort schaffen, an dem sich unsere Mitglieder motiviert und unterstützt fühlen, ihre sportlichen Ziele zu verwirklichen. Mit neuen Projekten und einem attraktiven Angebot wollen wir den Verein voranbringen und gleichzeitig einen Beitrag zur Förderung des Bergsports in Lübeck leisten“, erläutert Thomas Hauth, der neue erste Vorsitzende.

Auch Stephan Bieling, zweiter Vorsitzender, engagiert sich mit seinem mehrteiligen Wanderprogramm „Fit für den Bergsommer“, das sich bereits großer Beliebtheit erfreut. „Um die Möllner Seenplatte trainieren wir mit rund 10 Gleichgesinnten tatsächlich bis zu 1000 Höhenmeter. So werden die Beine auch in Norddeutschland gut auf die Bergwandersaison vorbereitet“, erklärt Bieling. Die Sektion verstärkt ihr Engagement auch in den Bereichen Klimaschutz und Digitalisierung. Die neu geschaffenen Ämter für Klimaschutz- und Digitalkoordination treiben diese zukunftsweisenden Themen voran. Die neue Webseite ist ein bereits umgesetztes Projekt und informiert über das stetig wachsende Angebot.

Belebung der Klettersparte mit neuem Kletterturm
Ein Highlight der Neuerungen ist der geplante Bau eines großen Kletterturms auf dem Gelände der Lübecker Turnerschaft. Der nicht-kommerziell genutzte Turm soll neben der Kletterausbildung der eigenen Mitglieder auch einen Anlaufpunkt für diverse weitere kletterinteressierte Gruppen aus Schulen, Hochschulsport und lokalen Sportvereinen bieten. „Wir möchten damit die Klettersparte neu beleben und den Bergsport für eine breitere Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, erklärt Kletter- und Jugendreferent Edgar Lingner, der das Projekt Kletterturm koordiniert.

Vielfältiges Angebot für Bergsportbegeisterte
Die Sektion Lübeck bietet ein breites Spektrum an regionalen Sportangeboten: von Wanderungen verschiedener Konditionsstufen über Nordic Walking oder Mountain- und Gravelbike Touren. Darüber hinaus organisieren die neuen Tourenreferenten Sonja und Peter Küpper auch sportliche Bergwander- und Ausbildungswochenenden u.a. im Harz sowie anspruchsvolle Gipfeltouren im Alpenraum. „Wir möchten aber auch Bergsportneulinge ansprechen und haben dafür eine mehrteilige Schulungsreihe entwickelt, um notwendige Fähigkeiten und Kenntnisse für sicheres und verantwortungsbewusstes Bergsteigen zu vermitteln“, erläutert das Trainerteam.

Auch kulturell hat der Verein etwas zu bieten. Im Rahmen einer mehrteiligen Vortragsreihe organisiert die Sektion Multivisionsshows mit hochkarätigen Referenten zu alpinen Themen im kommunalen Kino und hat dieses Jahr erstmals das bekannte BANFF Mountain-Filmfestival nach Lübeck geholt. Im monatlichen Reisecafé tauschen sich Mitglieder und Interessierte im Gemeinschaftsraum der LT zu Reisen und Touren mit Bildern und Erfahrungsberichten regelmäßig aus.

Die Sektion freut sich über neue Interessierte oder auch Engagierte zur Unterstützung in den vielfältigen Bereichen des Vereins.

www.davluebeck.de

Das neue Vorstandsteam des Deutschen Alpenvereins in Lübeck möchte viel verändern in der Sektion: Stephan Bieling (2. Vorsitzender), Thomas Hauth (1. Vorsitzender) und Edgar Lingner (Jugendreferent). Foto: Anja Stähle/DAV

Das neue Vorstandsteam des Deutschen Alpenvereins in Lübeck möchte viel verändern in der Sektion: Stephan Bieling (2. Vorsitzender), Thomas Hauth (1. Vorsitzender) und Edgar Lingner (Jugendreferent). Foto: Anja Stähle/DAV


Text-Nummer: 167012   Autor: Alpenverein/red.   vom 09.07.2024 um 11.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]