Ernestinenschule im Bundestag

Lübeck: In der zurückliegenden Sitzungswoche gab es Verstärkung für gleich zwölf Abgeordnetenbüros: 16 Schüler der Ernestinenschule zu Lübeck bekamen dort die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums hinter die Kulissen der parlamentarischen Arbeit zu schauen. Darüber berichtet das Büro von Tim Klüssendorf in einer Mitteilung.

Bild ergänzt Text

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Tim Klüssendorf im Wortlaut: („) Die Praktikanten haben während ihrer Zeit im Bundestag nicht nur die tägliche Arbeit der Abgeordneten und ihrer Teams begleitet, sondern auch an Ausschusssitzungen teilgenommen und an eigenen Projekten gearbeitet. Die Einblicke sollen dazu beitragen, das politische Interesse und Engagement der jungen Menschen zu fördern.

Auch im Büro des direkt gewählten Lübecker Bundestagsabgeordneten Tim Klüssendorf absolvierten zwei junge Lübecker ihr einwöchiges Praktikum. Klüssendorf resümiert: „Das Praktikum ist eine großartige Gelegenheit für die Schüler, einen direkten Einblick in die Arbeit des Deutschen Bundestages zu bekommen und die Abläufe unserer Demokratie hautnah zu erleben.

Ich selbst habe als Ernestinenschüler 2010 mein Praktikum hier absolviert, und diese Erfahrung hat rückblickend maßgeblich dazu beigetragen, dass ich hier mittlerweile als Bundestagsabgeordneter die Menschen aus unserem Wahlkreis vertreten darf. Es war mir somit eine sehr große Freude, Yannick und Murathan für eine Woche in meinem Team zu haben und ihnen diese Erfahrung zu ermöglichen.“

Yannick Klein, einer der beiden Praktikanten im Büro Klüssendorfs, zeigt sich begeistert: „Das Bundestagspraktikum hat mir unglaublich gut gefallen. Die Atmosphäre im Team war einfach der Hammer - inspirierend, motivierend und stets unterstützend. Eine wertvolle Erfahrung, die ich nie vergessen werde.“

Murathan Kücük, der ebenfalls sein Praktikum bei Tim Klüssendorf absolvierte, stimmt ihm zu: „Mein Praktikum bei Tim Klüssendorf war eine unvergessliche und unglaubliche Erfahrung. Das angenehme und freundschaftliche Team hat mir tiefgehende Einblicke hinter die politischen Kulissen ermöglicht.“

Tim Klüssendorf betont abschließend: „Es ist wichtig, dass wir jungen Menschen die Möglichkeit geben, die parlamentarische Arbeit aus erster Hand zu erleben. So können wir sie für die Demokratie begeistern und ihnen zeigen, wie sie sich aktiv einbringen können. Ich hoffe, dass Yannick und Murathan diese Erfahrungen genauso prägend finden wie ich damals. Mein Dank gilt den Lehrkräften für die immer wieder hervorragende Organisation.“ (")

16 Schüler der Ernestinenschule zu Lübeck bekamen dort die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums hinter die Kulissen der parlamentarischen 
Arbeit zu schauen. Fotos: Tim Küssendorf

16 Schüler der Ernestinenschule zu Lübeck bekamen dort die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums hinter die Kulissen der parlamentarischen Arbeit zu schauen. Fotos: Tim Küssendorf


Text-Nummer: 167042   Autor: Tim Klüssendorf/red.   vom 10.07.2024 um 14.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]