Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Freitag,
der 26. August 2016






+++ HL-live.de - Archiv +++

25.01.2016 12.16


Out!: Klassenzimmerstück feiert Jubiläum

Am Mittwoch, 27. Januar, wird in der Thomas-Mann-Schule das Klassenzimmerstück "Out!" zum 100. Mal gezeigt. In der Aula wird Schauspieler Philipp Romann das Ein-Personen-Stück von Knut Winkmann präsentieren. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es ein Nachgespräch mit dem Schauspieler und dem Regisseur.

Das Stück hatte in den vergangenen drei Jahren eine Auslastung von 94 Prozent, davon mehr als 80 Prozent im Theater und 100 Prozent als Mobile Produktion. Über den außergewöhnlichen Erfolg des Stückes freut sich der Autor und Regisseur Knut Winkmann: "Dass die Produktion 'Out' nach der Premiere im Februar 2013 jetzt die 100. Vorstellung erlebt, freut mich wirklich sehr! Wir touren mit der Produktion mittlerweile durch ganz Schleswig-Holstein und auch im Großraum Hamburg. Jede Vorstellung ist immer wieder neu, immer wieder anders, gerade auch mit den Nachgesprächen im Anschluss an die Vorstellungen. Das ist das Schöne an mobilen Klassenzimmerstücken: man ist mittendrin, alles ist direkt und unmittelbar! In dem Zusammenhang freut es mich auch, dass viele andere Theater das Stück in den Spielplan aufgenommen haben, wie das Theater Kiel oder das Theater Dortmund. Wir erleben, dass das Thema Cybermobbing immer noch sehr präsent und aktuell ist. Auch unsere neue mobile Klassenzimmerproduktion 'Fighter' rund um einen schwulen jungen Boxer wird von den Schulen gut aufgenommen. Wir sind wirklich gerne on tour mit unserem Theater!"

Am Anfang ist nur dieser Satz. Im Netz. Plötzlich reden alle über dich. Ganz klar, deine Schuld, du hast es schließlich provoziert. Dann tauchen die Bilder auf. Und ein Video. Ein Ende ist nicht in Sicht und du hast das Gefühl zu ersticken. Du willst dem Ganzen ein Ende setzen. Es aus deinem Leben löschen. Aber du kannst nichts löschen. Nichts. Denn das Internet vergisst dich nicht. Ein Klassenzimmerstück über die Gefahren von Cybermobbing im Internet und Zivilcourage im realen Leben.

Interessierte Schulen können "Out!" und "Fighter" in ihr Klassenzimmer holen. Die Dauer von zwei Schulstunden schließt jeweils das etwa 50-minütige Stück und ein anschließendes Gespräch über das Gesehene ein. Weitere Informationen und Termine in der Theaterpädagogik des Theater Lübeck unter Telefon 0451/7088115.

Autor: Theater Lbeck

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen







Stadtwerke Lbeck