Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Schlagzeilen

Schäfer & Co. Lübeck
Schäfer & Co. Lübeck

Top Story

Alle Meldungen aus Lübeck im Überblick

Die Linke spendet an das AWO Frauenhaus statt Blumenaktion

Die Übergabe fand am Montag mit Katjana Zunft für die Fraktion und Andrew Lejeune für den Vorstand der Partei statt. Foto: Die Linke

Lübeck - 08.03.2021 16.40 Uhr: Es ist Tradition, dass am 8. März Blumen an Frauen verteilt werden. Diese Tradition war aber immer mehr als nur eine Geste, sie war immer mit Forderungen für Frauen oder frauendominierten Berufen verbunden. Dieses Jahr wird die Lübecker Linke keine Blumen an Frauen verteilen, sondern hat stattdessen in der Fraktion und im Vorstand Geld gesammelt und überreichte es zusammen mit einem Blumenstrauß an das AWO Frauenhaus Hartengrube.

Grüne fordern rigorose Schnellteststrategie für Lübeck

Birte Duggen ist Fraktionsvorsitzende der Lübecker Grünen.

Lübeck - 08.03.2021 11.09 Uhr: Die in Lübeck auf unter 35 gesunkene 7-Tage-Inzidenz und die Aussicht auf Öffnungen ab dem 8. März geben Zuversicht. Die Grüne Fraktion bemängelt aber, dass Lübeck mit einer konsequenteren Test-Strategie, wie sie von ihr bereits Ende Januar vorgeschlagen wurde, schon weiter sein könnte. Sie fordert zudem, dass die Stadt durch den stärkeren Einsatz von Schnelltests mehr dafür tun müsse, um die weitreichenden Einschränkungen schrittweise zurücknehmen zu können.

Speed-Coaching und Workshops am Equal Pay Day

Der nächste Equal Pay Day ist am 10. März 2021. Foto: BPW Lübeck

Lübeck - 08.03.2021 09.39 Uhr: "Unser Ziel ist eine gerechte Gesellschaft, in der es keinen Verdienstunterschied aufgrund des Geschlechts gibt und gleiche und gleichwertige Arbeit selbstverständlich gleich bezahlt werden", sagt die Präsidentin des BPW Germany Uta Zech. Bis es soweit sei, werde der Verband gemeinsam mit allen Unterstützerinnen und Unterstützern lautstark am Aktionstag auf die Ungerechtigkeit hinweisen. Deutschland liege mit 19 Prozent Entgeltlücke im europäischen Vergleich auf den letzten Plätzen.