HL-live.de

Mittwoch,
der 22. November 2017




Politik




SPD Holstentor Süd lädt zum Bürgertreff ein
Ulrich Pluschkell steht am Samstag im Stadtteilhaus im Hansering für Gespräche zur Verfügung.

22.11.2017 16.28 Uhr: Die SPD Holstentor Süd veranstaltet am 25. November 2017 wieder ihren monatlichen Bürgertreff im Stadtteilhaus Hansering. Zu Gst ist Verkehrspolitiker Ulrich Pluschkell.  Weiter



Hiller-Ohm ist jetzt Vorsitzende der Küsten-Gang
Der neue Vorstand der Küstengang der SPD-Bundestagsfraktion: Johann Saathoff, Gabriele Hiller-Ohm, Uwe Schmidt und Mathias Stein. Foto: Büro Hiller-Ohm

22.11.2017 15.22 Uhr: Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD) ist am Mittwoch einstimmig zur stellvertretenden Vorsitzenden der "Küstengang" der SPD-Fraktion, dem Arbeitskreis der norddeutschen SPD-Bundestagsabgeordneten, gewählt worden.  Weiter



Linke bereiten Kommunal-Wahlkampf vor
Kai Ising, Vorsitzender der Linken, setzt auf eine Stadt für alle Bürger.

22.11.2017 13.55 Uhr: Am Sonntag stellte Die Linke in ihrer Geschäftsstelle in der Hundestrasse die Weichen für die Kommunalwahl im Mai. 25 Direktkandidatinnen und Direktkandidaten wollen gemeinsam in den Lübecker Stadtteilen die soziale Frage stellen.  Weiter



Linke: Probleme lassen sich nur überparteilich lösen
Katjana Zunft sagt dem neuen Bürgermeister die Unterstützung der Linken bei der Umsetzung seines Wahlprogramms zu.

21.11.2017 14.39 Uhr: Die Linke gratuliert dem neuen Bürgermeister Jan Lindenau zu seiner Wahl. Lindenau hatte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit einer hauchdünnen Mehrheit gegen Kathrin Weiher durchsetzten können.  Weiter



Stolzenberg gratuliert Lindenau
Detlev Stolzenberg erinnert den Wahlsieger daran, dass die Bürger die Umsetzung der Versprechen fordern.

21.11.2017 09.02 Uhr: Die Wählerinnen und Wähler haben Jan Lindenau mit 50,9 Prozent ihrer Stimmen zum künftigen Bürgermeister gewählt. Der unterlegene, drittplatzierte Mitbewerber Detlev Stolzenberg (parteilos) hat noch am Wahlabend Lindenau zu seinem Erfolg gratuliert.  Weiter



Lübecker SPD trauert um Charlotte Harnack
Charlotte Harnack war 33 Jahre lang Mitglied der Bürgerschaft. Foto: Harald Denckmann

20.11.2017 16.09 Uhr: Charlotte Harnack, langjähriges Mitglied der SPD-Bürgerschaftsfraktion und Stadtpäsidentin der Lübecker Bürgerschaft, ist verstorben.  Weiter



AfD sieht Neuwahlen positiv
Der Landtagsabgeordnete Claus Schaffer, Sprecher der AfD Lübeck, erwartet einen steigenden Zuspruch für seine Partei bei Neuwahlen.

20.11.2017 14.53 Uhr: "Der Abbruch der Sondierungen für die geplante Jamaika-Koalition im Bundestag ist folgerichtig, wenn vier Parteien zusammenkommen, die inhaltlich kaum Schnittmengen aufweisen", meint Claus Schaffer, Sprecher der AfD in Lübeck.  Weiter



Ministerpräsident: Jamaika in Schleswig-Holstein bleibt
Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein setzt ihre Arbeit trotz der geplatzten Gespräche auf Bundesebene fort. Foto: Frank Peter

20.11.2017 13.27 Uhr: CDU, Grüne und FDP in Schleswig-Holstein haben ihre Entschlossenheit erneuert, ihre Koalition auch nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche über ein Jamaika-Bündnis im Bund fortzusetzen.  Weiter



CDU: Geringe Wahlbeteiligung macht nachdenklich
Die CDU Kreisvorsitzende Anette Röttger gratuliert Jan Lindenau zur Wahl.

20.11.2017 13.19 Uhr: Die CDU Kreisvorsitzende Anette Röttger gratuliert Jan Lindenau zu seiner Wahl als neuer Bürgermeister. Gleichzeitig bedauert sie die geringe Wahlbeteiligung. Das entspreche nicht ihrem Verständnis von Demokratie und Bürgerpflicht.  Weiter



Schmidtke: Verantwortung muss man auch wollen
Die Lübecker Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Claudia Schmidtke bedauert das Scheitern der Sondierung in Berlin.

20.11.2017 13.05 Uhr: Die Bundestagsabgeordnete für Lübeck und das nordwestliche Herzogtum Lauenburg Prof. Dr. Claudia Schmidtke (CDU) bedauert das Scheitern der Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU, Grünen und FDP. Ein Verlierer sei der Norden.  Weiter



Erinnerung an einen Wahlkampf in pink
Die Vertreter der sie unterstützenden Parteien überreichten Kathrin Weiher das Bild. Fotos: JW

20.11.2017 12.07 Uhr: Zum Abschluss des Wahlabends bekam die Bürgermeister-Kandidatin Kathrin Weiher von ihren Unterstützern noch ein besonderes Geschenk: Das Bild "Lady in pink" der Lübecker Künstlerin Barbara Heuer.  Weiter



Lindenau wird Lübecks 229. Bürgermeister
Bernd Saxe gratulierte seinem Nachfolger. Fotos: JW

19.11.2017 20.30 Uhr: Um 18 Uhr haben die Wahllokale geschlossen, um 19.30 Uhr war klar: Jan Lindenau wird Lübecks neuer Bürgermeister. 50,9 Prozent der Wähler stimmten für ihn, 49,1 Prozent für Kathrin Weiher. Die Amtszeit von Jan Lindenau beginnt am 1. Mai.  Weiter



Geringe Beteiligung an der Bürgermeister-Stichwahl
Die Beteiligung an der Stichwahl zum neuen Bürgermeister ist gering.

19.11.2017 16.12 Uhr: Nur 27 Prozent Prozent aller Wahlberechtigten haben ihre Stimme bis 15.30 Uhr abgegeben. Damit ist die Wahlbeteiligung im Vergleich zur vorangegangenen Wahl am 5. November 2017 zu dieser Uhrzeit 5,1 Prozent niedriger (insgesamt 32,1 Prozent).  Weiter



Attac diskutiert über solidarische Ökonomie

19.11.2017 13.00 Uhr: "Eine andere Welt ist möglich" ist eine klare Positionierung von Attac als Teil der weltweiten globalisierungskritischen Bewegung. Die Lübecker Gruppe diskutiert am Montag, 20. November, ab 19 Uhr beim CVJM, Große Petersgrube 11, wie eine andere Wirtschaft organisiert werden kann.  Weiter



Deutlich weniger Briefwähler bei der Stichwahl
Bis 10.30 Uhr hatten - inklusive Briefwähler - nur 9,7 Prozent aller Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Foto: Karl Erhard Vögele

19.11.2017 11.25 Uhr: Am Sonntag, 19. November 2017, sind rund 177.000 Lübeckerinnen und Lübecker berechtigt, im Rahmen einer Stichwahl, über den neuen Chef oder die neue Chefin der Lübecker Stadtverwaltung abzustimmen. 9,7 Prozent aller Wahlberechtigten haben ihre Stimme bis 10.30 Uhr abgegeben.  Weiter



Zwei Ausschüsse der Bürgerschaft tagen

19.11.2017 10.22 Uhr: In der kommenden Woche treffen sich die Mitglieder des Bauausschusses und die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Sicherheit und Ordnung zur Beratung.  Weiter



Die Wahl hat begonnen!
Kathrin Weiher hat bereits am frühen Morgen ihre Stimme abgegeben. Fotos: Karl Erhard Vögele

19.11.2017 09.00 Uhr: Am Sonntag, 19. November 2017, sind rund 177.000 Lübeckerinnen und Lübecker berechtigt, im Rahmen der Bürgermeisterstichwahl über den neuen Chef oder die neue Chefin der Lübecker Stadtverwaltung abzustimmen – von 8 bis 18 Uhr kann in den Wahllokalen gewählt werden.  Weiter



Linke stellen Kandidaten für die Bürgerschaft auf
Die Linken wählen am Sonntag ihre Kandidaten für die Bürgerschaftswahl.

18.11.2017 12.44 Uhr: Am Sonntag, 19. November, lädt die Lübecker Linke zum Parteitag in ihre Geschäftsstelle in der Hundestraße 14 gegenüber der Stadtbibliothek. Ab 14 Uhr stellt die Linke hier ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlkreise zur Bürgerschaftswahl im kommenden Mai auf. Dann sind die Lübecker Bürgerinnen und Bürger aufgerufen die neue Bürgerschaft zu wählen.  Weiter



Grüne: Weiher zur ersten Bürgermeisterin machen!
Simone Stojan und Thorsten Fürter beim Tür-zu-Tür Wahlkampf für Kathrin Weiher. Foto: Grüne

18.11.2017 11.28 Uhr: Die Lübecker Grünen haben heute in Kücknitz zum letzten Mal im Wahlkampf von Tür-zu-Tür für eine Teilnahme an der Bürgermeisterwahl geworben. Sie rufen die Menschen in Lübeck dazu auf, am Sonntag wählen zu gehen.  Weiter



Wie geht es in den kommenden sechs Jahren weiter?
Am Sonntag fällt die Entscheidung, ob Jan Lindenau oder Kathrin Weiher die Verwaltung ab 1. Mai 2018 leitet. Foto: JW

17.11.2017 19.50 Uhr: Am Sonntag haben die Lübecker die Wahl: Wer wird neuer Chef der Verwaltung? Für alle unentschiedenen haben wir die Kandidaten gefragt, was sie als Bürgermeister verbessern werden. Und damit sich jeder einen Eindruck machen kann, haben wir die Antworten als Videos aufgezeichnet.   Weiter



CDU: Weiher wählen!
Anette Röttger ruft die Lübeck zur Wahl von Kathrin Weiher auf.

17.11.2017 12.55 Uhr: Die CDU-Kreisvorsitzende Anette Röttger fordert die Lübeckerinnen und Lübecker auf, am Sonntag Kathrin Weiher zur Bürgermeisterin in Lübeck wählen: "Lübeck kann mehr als was die SPD in der Vergangenheit bewegt hat."  Weiter



FDP: Kultur zur Chefsache machen
Ulf Hansen betont die Bedeutung der Kultur als Standortförderung.

17.11.2017 09.10 Uhr: "Die vielfältige und wertvolle Kultur der Hansestadt lässt sich ohne die Unterstützung der öffentlichen Hand nicht erhalten. Die Diskussion um die Zukunft der Kulturbühne Travemünde macht deutlich, dass bei der Vielzahl von verdienstvollen Akteuren in Kunst und Kultur es unbedingt notwendig erscheint, eine ganzheitliche Strategie zu entwickeln", erklärt Ulf Hansen, FDP-Mitglied im Ausschuss für Kultur und Denkmalpflege.  Weiter



CDU kritisiert Verzögerungen bei der Briefwahl
Christopher Lötsch befürchtet eine sinkende Akzeptanz von Wahlen.

16.11.2017 16.48 Uhr: Die Briefwahlunterlagen für die Stichwahl zum Bürgermeisteramt wurden sehr spät verschickt (wir berichteten am Mittwoch). CDU-Fraktionschef Christopher Lötsch sieht darin eine Benachteiligung der Briefwähler.  Weiter



GAL: Nicht Weiher wählen
Die GAL ruft die Lübecker auf, nicht Kathrin Weiher zur Bürgermeisterin zu wählen.

16.11.2017 09.12 Uhr: Die Wählerinnengemeinschaft grün+alternativ+links (GAL) empfiehlt für die Stichwahl zwischen Kathrin Weiher und Jan Lindenau am 19. November 2017, nicht Kathrin Weiher zur neuen Bürgermeisterin zu wählen.  Weiter



BfL: Machterhalt als Wegweiser
Lothar Möller ist Vorsitzender der Bürger für Lübeck.

15.11.2017 16.22 Uhr: Lothar Möller, Vorsitzender der Bürger für Lübeck, wirft der SPD vor, sich nur für den Machterhalt zu interessieren. Sie mache viele Versprechen, mache sich aber keine Gedanken über die Finanzierbarkeit.  Weiter



Traditionsschiffe: Günther krisitisert Bundesregierung
Ministerpräsident Daniel Günther kritisiert das Vorgehen der Bundesregierung.

15.11.2017 15.16 Uhr: Der Bundesverkehrsminister hat eine umstrittene Sicherheitsrichtlinie für Traditionsschiffe unterschrieben. Sie bedeutet nach Angaben der Betreiber das Aus für viele historische Wasserfahrzeuge, da die Auflagen nicht erfüllt werden können. Ministerpräsident Daniel Günther kritisiert das Vorgehen der Bundesregierung.  Weiter



Matthias Erz ruft zur Wahl von Lindenau auf
Matthias Erz kandidierte im Jahr 2011 für das Amt des Bürgermeisters.

15.11.2017 10.54 Uhr: Die Wählerinitiative Lübecker BUNT, die zuletzt 2011 mit meinem Kandidaten an der Lübecker Bürgermeisterwahl teilgenommen hat, wird ab sofort Jan Lindenau im Kampf um die Chefposition im Lübecker Rathaus unterstützen und alle Bürgerinnen und Bürger Lübecks auffordern, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Dies teilte BUNT-Vorsitzender Matthias Erz vor dem entscheidenden zweiten Wahlgang mit.  Weiter



CDU erwartet Vorschläge der SPD zum Haushalt
CDU-Finanzpolitiker Lars Rottloff fordert von Jan Lindenau konkrete Vorschläge zum städtischen Haushalt.

14.11.2017 19.52 Uhr: Die CDU Bürgerschaftsfraktion erwartet von der SPD noch vor der Bürgermeisterwahl wenigsten sechs konkrete Vorschläge für den Haushalt 2018. "Wenn Herr Lindenau Taten sprechen lassen würde, hätte er seine Anträge zum Haushalt bereits in seiner Funktion als Fraktionsvorsitzender der SPD Bürgerschaftsfraktion eingebracht. Warum tut er das nicht?", so der finanzpolitische Sprecher der Fraktion Lars Rottloff.  Weiter



AfA Lübeck wählt neuen Vorsitzenden
Daniel Friedrich ist neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Lübeck und folgt damit Peter Reinhardt. Foto: SPD

14.11.2017 14.42 Uhr: Daniel Friedrich ist neuer Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Lübeck. Er wurde auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitnehmergruppe für die nächsten zwei Jahre gewählt.  Weiter



Lindenau und Sünnenwold: Nachdenken über Lübeck
Peter Sünnenwold und Jan Lindenau führten ein freundschaftliches Gespräch. Fotos/O-Ton: Harald Denckmann

14.11.2017 08.55 Uhr: Ein gemütlich lodernder Kamin auf der Bühne hat noch gefehlt und vielleicht ein Butler, der bei Gelegenheit mal nachschenkt. Ansonsten stimmte das Bühnenbild, das die Akteure für die Diskussion zwischen Bürgermeister-Kandidat Jan Lindenau (SPD) und dem ehemaligen Stadtpräsidenten Peter Sünnenwold (CDU) am Montagabend mit viel Sinn für Humor gestaltet hatten.  Weiter

Mit Original-Tönen!

Ältere Einträge anzeigen


Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen






Travemünde Aktuell


Werben auf HL-live.de - der schnellen Internet-Zeitung für Lübeck