Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Klicken Sie hier für weitere Informationen.
OK, diesen Hinweis nicht mehr zeigen.


HL-live.de

Montag,
der 11. Dezember 2017






+++ HL-live.de - Archiv +++

04.09.2016 17.25


Gute Laune rund um den Wald

Das Wetter war unbeständig am diesjährigen Walderlebnistag, der vom Lübecker Bereich Stadtwald mit allen seinen Mitarbeitern immer sehr liebevoll vorbereitet wird. Ein Hauptakzent liegt dabei auf den Kindern, betonten dabei sowohl Umweltsenator Ludger Hinsen als auch Bereichsleiter Knut Sturm, denn die positive Beziehung zum Geschehen rund um die Wälder müsse früh angelegt werden und soll nach Möglichkeit ein Leben lang anhalten.


Für den musikalischen Rahmen sorgten Reuters Fritzen.

Und Spaß hatten die Kinder, wenn auch das Wetter nicht in idealer Weise mitspielte. Sie engagierten sich bei Aktionen der Lübecker Feuerwehr, der Kreisjägerschaft, bei der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, dem Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer, den Waldmäusen und vielen weiteren Vereinen und Verbänden, die sich Pflege und Erhalt der Wälder ins Programm geschrieben haben.



Gesammelt für ökologische Zwecke wurde unter anderem auch vom Lübecker Lions Club, der seit Jahren die Aktivitäten rund um den Walderlebnistag positiv begleitet.

Zum Klettern und Baumwipfelerkunden standen die Chancen für die Kinder in diesem Jahr besonders gut. Die ganz pfiffigen stellen sich an, als es gerade ein wenig tröpfelte und wurden daher relativ schnell angeseilt - und ab ging es - gut gesichert - hoch in die Baumkronen.



Ludger Hinsen traf unterdessen auf Linden-Vorkämpfer Lutz Fähser, den ehemaligen Bereichsleiter des Lübecker Stadtwaldes. "Ich hab beiläufig gehört, dass Sie auch schon einmal Bäume gefällt haben", frozzelte Hinsen. "Ausgewählte Bäume schon, aber keinen planlosen Kahlschlag", kam es mit Blick auf die 48 Untertravenlinden gleich zurück. Natürlich bleibt man im Gespräch. Trotz fehlenden Informationsstandes konnte die Initiative im übrigen am Walderlebnistag ungehindert Unterschriften sammeln. Lutz Fähser berichtete von etlichen recht prominenten Unterzeichnern aus den letzten Aktionstagen.


Familie Röttger sicherte sich bei Bauer Harald Benett die ersten Kürbisse der Saison.

Um 14 Uhr stand die angesagte Gewitterfront etwa bei Bremen und die Gebrüder Benett blickten leicht besorgt nach oben in den Himmel. Bis 17 Uhr sollte es nach Möglichkeit trocken bleiben, denn Christoph Benett und seine Frau legten für ermattete Waldbesucherfamilien schon einmal die Tischdecken auf für leckeren Kaffee, Kuchen und Eiscreme. Bei Bruder Harald Benett waren bereits die ersten Kürbisse auf dem Verkaufswagen, denn am Walderlebnistag wird traditionell immer schon einmal auf den anstehenden Kürbistag hingewiesen. Harald Benett bat noch nichts zu verraten, aber ein spektakuläres Kürbis-Motivbild für dieses Jahr hat er, nach dem beliebten Elefanten des vergangenen Jahres, schon wieder in der Planung.

Autor: Harald Denckmann

Aus rechtlichen Gründen können wir Bilder nicht mehr zur Verfügung stellen.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.