Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonnabend,
der 23. Juni 2018






Eine Straßen-Reinigung im Flüsterton

Die Kehrmaschinen der Entsorgungsbetriebe erreichen eine Lautstärke von bis zu 102 Dezibel. Ihr morgendlicher Einsatz beendet für viele Anwohner die Nachtruhe. Das wird sich ändern. Der erste Elektro-Kehrwagen in Norddeutschland ist jetzt in Lübeck im Einsatz.



Äußerlich unterscheidet sich die Maschine nicht von den herkömmlichen Dieselfahrzeugen. Die inneren Werte machen den Unterschied. Mit ihrem Hochleistungsakku mit einer Kapazität von 56 kWh schafft sie eine komplette Arbeitsschicht. Allerdings muss der Fahrer mit der Leistung haushalten. Im Einsatzbereich der Altstadt ist in der Regel aber nur leichter Abfall zu beseitigen. Die Hälfte der Mehrkosten gegenüber einem Dieselfahrzeug hat für diesen Versuch der Bund übernommen.


Mitarbeiter Andreas Gau zeigt dem Direktor Dr. Jan Verwey und Tino Martsch, Abteilungsleiter Straßenreinigung und Winterdienst, das neue Gerät.

Die neue Kehrmaschine wird, aufgrund ihrer Bauart, hauptsächlich in der Lübecker Altstadt eingesetzt. Sehr zur Freude der Anwohner, denn durch den fehlenden Dieselmotor ist das E-Fahrzeug sehr leise unterwegs. Das weiß auch der Fahrer zu schätzen. Im Inneren des Fahrzeuges hört man nur noch die Besen, die die Straße säubern. Vibrationen, wie bei den Dieselfahrzeugen, spürt man nicht mehr. Die Saugkraft und die Fegeleistung unterscheiden sich ebenfalls nicht von der baugleichen Dieselmaschine. Getestet werden auch neue Besen, die aus Draht bestehen, die mit Kunststoff ummantelt sind. Auch sie sind deutlich leiser.

Den Strom zum Laden produzieren die Entsorgungsbetriebe aus Abfall und Abwasser in ihren Anlagen selbst. "Wenn sich das System im harten Arbeitsalltag über längere Zeit bewährt, wird die E-Flotte der Entsorgungsbetriebe Lübeck weiter ausgebaut. Ein großes Lob an meine zukunftsorientierten Mitarbeiter, die neue Technologien aktiv aufgreifen und sich sehr für den Ausbau unserer Aktivitäten eingesetzt haben", so Dr. Jan-Dirk Verwey, Direktor der Entsorgungsbetriebe Lübeck.

Die neue Kehrmaschine ist in der Innenstadt und auf Radwegen unterwegs. Fotos: JW

Die neue Kehrmaschine ist in der Innenstadt und auf Radwegen unterwegs. Fotos: JW


Text-Nummer: 122513   Autor: EBL/VG   vom 29.05.2018 13.03

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.