Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Sonntag,
der 23. September 2018






Lübeck wird zum Begegnungsort für Europas Jugend

Vor dem Hintergrund von zunehmender Europaskepsis und erstarkendem Rechtspopulismus soll in Lübeck ein interkulturelles Begegnungs- und Austauschprogramm aufgebaut werden. Jugendliche aus ganz Europa erleben in verschiedenen Workshops, Trainings und Seminaren, dass gemeinsame Werte und vereinter Einsatz wertvoller sind als Spaltung und Hass. Während des dreijährigen Projektzeitraums sollen so mindestens 1.000 Jugendliche nach Lübeck kommen.

Durchgeführt wird das Programm unter Federführung der Organisation Schüler Helfen Leben – bekannt durch den Sozialen Tag – in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk Sozialer Tag-Organisationen SAME (Solidarity Action Day Movement in Europe). Am Sozialen Tag gehen deutschlandweit einmal im Jahr über 70.000 Schülerinnen und Schüler für einen Tag arbeiten anstatt zur Schule und spenden ihren Lohn an Jugend- und Bildungsprojekte. Allein in Lübeck haben im Vorjahr über 5.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, europaweit sind es bereits 300.000 Schülerinnen und Schüler pro Jahr.

Das Programm aus verschiedenen Camps und einer jährlichen Academy in Lübeck verfolgt das Ziel, die Wirkung des Sozialen Tages in den verschiedenen beteiligten europäischen Ländern um eine internationale Austausch- und interkulturelle Begegnungskomponente zu erweitern. Darüber hinaus soll dadurch der erfolgreiche Ansatz des Sozialen Tages als aktionsbasierter Zugang zu politischer Bildung weiter verbreitet werden. Insbesondere durch das einfache und niedrigschwellige Prinzip wird zum einen verdeutlicht, dass eigenes Engagement Gesellschaft gestaltet und Veränderungen bewirken kann und zum anderen werden Jugendliche darin bestärkt, sich langfristig zivilgesellschaftlich für Demokratie und Bildung einzusetzen: Denn Jugendliche haben eine Stimme, die auch gehört werden muss.

Max Schön, Vorstandsvorsitzender der Possehl-Stiftung blickt dem Projekt erwartungsvoll entgegen: "Die in Lübeck allgegenwärtige Geschichte der Hanse und nicht zuletzt das Europäische Hansemuseum zeigen, dass man auch ohne Nationalstaaten ein internationales Netzwerk betreiben kann, wenn man gemeinsame Ziele und Werte teilt. Wir freuen uns, dass in den kommenden Jahren nun vermehrt junge Menschen in Lübeck zusammenkommen und sich über politische und gesellschaftliche Zukunftsfragen austauschen."

Auch Lena Groh-Trautmann, Vorsitzende von Schüler Helfen Leben, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Possehl-Stiftung: "Die dreijährige Partnerschaft mit der Possehl-Stiftung ermöglicht uns, unsere Arbeit noch stärker europäisch auszurichten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sozialen Tages in ganz Europa erhalten so noch mehr Gelegenheit zu Austausch und Begegnung."

Zur Durchführung des Projekts und als Knotenpunkt des europäischen Netzwerks wird Schüler Helfen Leben in Lübeck im Sommer ein Büro eröffnen, in dem neben drei hauptamtlichen Mitarbeitenden auch zwei europäischen Freiwillige tätig sein werden. Nach einer intensiven Konzeptionierungsphase sollen dann zwischen Herbst 2018 und Sommer 2021 jährlich vier bis fünf europäische Begegnungen mit bis zu 120 Teilnehmenden stattfinden.

In Lübeck werden mit Hilfe der Possehl-Stiftung Jugendliche aus ganz Europa zusammen kommen. Foto: Schüler helfen leben

In Lübeck werden mit Hilfe der Possehl-Stiftung Jugendliche aus ganz Europa zusammen kommen. Foto: Schüler helfen leben


Text-Nummer: 122627   Autor: SHL   vom 03.06.2018 13.15

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz



Schulheiss immobilien management




Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.