Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

HL-live.de

Freitag,
der 22. Juni 2018






Mit der Grünen Welle durch Lübeck

Die Steuerung der Ampeln in der Fackenburger Allee, am Lindenplatz und am Holstentorplatz erfolgt seit einigen Tagen verkehrsabhängig im sogenannten "gesteuerten Zentralbetrieb". Das heißt: Dort wo viele Autos kommen, ist länger grün. Außerdem können mehrere Ampeln ohne Anhalten überquert werden.

Möglich wird dies durch den Einsatz modernster Technik: Während die einzelnen Lichtsignalanlagen bereits über die Möglichkeit verfügen die Grünzeiten bedarfsgerecht zu schalten, wurde nun eine sogenannte Kleinzentrale als übergeordnete Steuerungseinrichtung installiert. Diese erfasst mit Hilfe von Induktionsschleifen permanent den Verkehr an mehreren Stellen, bewertet ihn und ermittelt anhand vorgegebener Softwareroutinen das jeweils optimale Programm.

Beispielsweise werden bei plötzlich auftretenden Verkehrsspitzen Programme geschaltet, welche einen besseren Verkehrsfluss gewährleisten und Anfahr- und Bremsvorgänge reduzieren. Für ein besonders ausgeprägtes Verkehrsaufkommen in stadtauswärtiger Richtung kann zudem die "Grüne Welle" angepasst werden. Bei geringem Verkehrsaufkommen, zu Zeiten mit sonst üblicherweise starkem Verkehr, werden dagegen Programme mit kürzeren Umlaufzeiten geschaltet, so dass sich die Wartezeiten für Fußgänger und Radfahrer reduzieren.

Bereits 2012 wurde auf Betreiben des Bereichs Stadtgrün und Verkehr mit der Installation der erforderlichen Technik begonnen. Unter anderem mussten Leerrohre und Kabel verlegt, vorhandene Steuergeräte umgerüstet und Induktionsschleifen eingebaut werden. Größtes Problem war dabei die Puppenbrücke beziehungsweise die fehlende Kabelverbindung zwischen Lindenplatz und Holstentorplatz, um alle Lichtsignalanlagen mit der zentralen Steuerung zu verbinden. Inzwischen werden stadtinterne Kabel, die im Zuge der Vernetzung städtischer Gebäude geschaffen wurden, genutzt. Parallel zu diesen Arbeiten erfolgte die Programmierung der verkehrsabhängigen Programmwahl.

In den vergangenen fünf Jahren wurden folgende fünf Streckenverläufe mit insgesamt 44 Lichtsignalanlagen mit dieser modernen Technik versehen, um die Verkehrsströme zu optimieren:

Kieler Straße – Padelügger Weg
die Nordtangente
rund um Ikea
die Strecke bei der Lohmühle (Kreisverkehr bis Karlstraße/Katharinenstraße)
und aktuell die Fackenburger Allee über Lindenplatz bis zum Holstentorplatz.

Während für die Fackenburger Allee insgesamt rund 130.000 Euro investiert werden mussten, konnten die übrigen Anlagen und die Beschaffung der Überwachungssoftware (rund 15.000 Euro) mit relativ geringem Mehraufwand entweder im Rahmen von Bauarbeiten (Verlängerung K13, Nordtangente, IKEA) errichtet oder aufgrund des Netzausbaus durch die städtische IT sehr günstig abgewickelt werden.

Die Überwachung der Steuerungsanlagen erfolgt seit 2013 direkt von den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter des Sachgebietes Verkehrseinrichtungen. Möglich macht dies eine spezielle Software, mit der man annähernd die Funktionalität einer Verkehrsrechnerzentrale erreicht. Somit können die Betriebszustände sowie die korrekten Programmabläufe überprüft und im Falle einer Störung schnell reagiert werden. Außerdem kann ein Live-Mitschnitt des aktuell laufenden Signalprogramms erstellt werden, um zu sehen, ob Anforderungen richtig erkannt und verarbeitet werden. Gleichzeitig werden Verkehrszählwerte, die über die Induktionsschleifen gewonnen werden, zur Auswertung der Verkehrsströme und des Verkehrsgeschehen genutzt.

Die Ampeln von der Fackenburger Allee bis zum Holstentor passen sich jetzt der Verkehrslage an. Foto: JW

Die Ampeln von der Fackenburger Allee bis zum Holstentor passen sich jetzt der Verkehrslage an. Foto: JW


Text-Nummer: 122758   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 08.06.2018 12.31

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender
Videos

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.