Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Donnerstag,
der 24. Januar 2018






Litterärisches Gespräch über Monster

In der Reihe der "Litterärischen Gespräche" in der Gemeinnützigen, Königstraße 5, spricht Jutta Kähler am Donnerstag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr über "Wohlige Schauer des Grauens - Von Monstern und künstlichen Menschen in der Literatur". Der Eintritt ist frei.

Es gibt kein größeres Wunder, als Leben zu schaffen. Vor 200 Jahren schreibt die 18-jährige Mary Shelley einen Roman, der zum Welterfolg wird: "Frankenstein" – ein literarisches Meisterwerk. Der Vortrag folgt dem "modernen Prometheus" und seiner Wirkungsgeschichte, begegnet dem Golem der jüdischen Sage wie auch Gustav Meyrinks Roman "Der Golem". Das Monster ist mehr als ein Gegenstand der Schauerliteratur, der Gothic Novel. Prometheisches Denken bestimmt auch unsere Gegenwart. Der Blick weitet sich von Romanen von Stanislw Lem ("Also sprach Golem") und Charlotte Kerner ("Kopflos") bis zu Robotern, Cyborgs, Avataren und der Vision eines posthumanen Zeitalters.


Text-Nummer: 125452   Autor: Veranstalter/red.   vom 16.10.2018 08.45

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.