Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 20. Januar 2018






Elche wandern in Richtung Travemünde

Seit dem 26. Oktober leuchteten auf der Nordermole drei Elche. Am Montag sind sie ein Stück weiter gezogen und stehen jetzt an den Strandterrassen. Viele Besucher wird es freuen. Die Wege zu dem beliebten Fotomotiv sind deutlich kürzer geworden.



Der große Hingucker waren auf der Mole drei Elche. Initiiert von der Lübeck Travemünde Marketing GmbH (LTM) und mitfinanziert von den Hotels Arosa, Atlantic Grand Travemünde, Maritim und dem Aja-Resort begrüßten Linus, Kalli und Lumi – der letzte Name gehört der Elchdame - mit ihren 10.000 Leuchten weithin sichtbar bis hinaus auf die Ostsee die Schiffe mit Ziel Travemünde und Lübeck. Ohnehin ist die Mole ein gern besuchter Ort, aber regelrechte Völkerwanderungen entwickelten sich erst, als die drei Elche bei jedem Licht, ob bei Nacht, am Morgen gegen Sonne oder am Abend bei Sonnenuntergang das einzigartige Fotomotiv abgaben.



Wie angekündigt, waren die Tage ihres Verbleibes auf der Mole gezählt, denn am Montag war ihr Umzug zu den Strandterrassen vorgesehen. Noch in der Dämmerung kam die "Umzugsmannschaft", schaltete den Strom ab und zerlegte die Drei in ihre Einzelteile. Gegen 15.30 Uhr war es vollbracht. Linus, Kalli und Lumi erstrahlten wieder im altem Glanz an neuer Stelle.



Obwohl sich an einem Montag um die späte nachmittags Zeit die Zahl der Besucher der Strandpromenade in Grenzen hält, hat offenbar das neue "Zu Hause" der Attraktivität dieser Drei in keinster Weise gemindert. Nicht nur Selfies waren wieder an der Tagesordnung, auch das Handyfoto vom kleinen Sohn, vom Partner oder das klassische Bild mit der wuchtigen Spiegelreflexkamera waren angesagt.



Das Publikum war ob dieser Überraschung erfreut und manch einer fragte sich, ob es im neuen Jahr nochmal einen Umzug geben wird – vielleicht zum Fontainenfeld? Noch so eine kleine Strecke, sogar im Lastwagen, dürften für diese Vierbeiner kein Problem sein.

Die Elche nähern sich dem Stadtgebiet von Travemünde... Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Elche nähern sich dem Stadtgebiet von Travemünde... Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 126889   Autor: KEV/red.   vom 17.12.2018 18.42

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.