Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 20. September 2019






Lübeck:

Autodiebstahl - ein Täter festgenommen

In der Nacht von Montag auf Dienstag (vom 7. auf den 8. Januar) wurden Polizeibeamte des 3. Polizeireviers nach Lübeck-Schlutup zur Bundesstraße 104 gesandt, da dort ein Ford Geländewagen nach einem Unfall im Graben stand. Das Auto war gestohlen. Es konnte ein Täter festgenommen werden.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich gegen 2 Uhr per Notruf mit der Polizei in Verbindung gesetzt und gemeldet, dass ein Geländewagen an der B 104 im Graben steht. Am Unfallort traf der Zeuge auch auf die beiden vermeintlichen Insassen. Der Zeuge war durch diese angesprochen worden. Im Gespräch hatte der Zeuge offenbar Alkoholgeruch bei einem der Insassen festgestellt und deswegen die Polizei alarmiert.

Als die beiden Männer die kurz darauf eintreffende Polizeibeamtin und ihren Kollegen bemerkten, ergriffen sie sofort die Flucht. Einer der Männer konnte nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Die folgenden Ermittlungen ergaben, dass der Geländewagen in Mecklenburg-Vorpommern entwendet wurde. Der gestellte Tatverdächtige hatte gemäß eines Atemalkoholtestes keinen Alkohol zu sich genommen, stand jedoch offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln und war mit mehreren Messern bewaffnet. Wie sich herausstellte, kommen die beiden Personen auch für einen möglichen Einbruch als Täter in Betracht. Die Ermittlungen hierzu und zu dem zweiten Täter, der trotz eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen flüchten konnte, dauern weiter an.

Gegen den gefassten 44-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren unter anderem wegen des Verdachts des Pkw-Diebstahls, Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Symbolbild

Symbolbild


Text-Nummer: 127203   Autor: PD Lübeck   vom 08.01.2019 10.45

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.