Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Sonntag,
der 20. Januar 2019






Unerlaubte Migration auf der Vogelfluglinie

Am vergangenen Wochenende, vom 11. bis zum 13. Januar, hatte die Bundespolizei es auf der Vogelfluglinie mit zwei Personen in Lübeck und 16 Personen im Fährbahnhof Puttgarden im Rahmen der unerlaubten Migration zu tun.

Die Personen stammen ursprünglich aus Afghanistan, dem Irak, Eritrea, Libyen und dem Iran. Fünfzehn Personen wollten mit Reisebussen oder Zügen in Richtung Hamburg, hatten jedoch allesamt nicht die erforderlichen Ausweispapiere bei sich. Drei Personen wollten nach Skandinavien, wurden jedoch durch die dänischen Behörden nach Deutschland zurückgewiesen.

Nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden sämtliche Personen entweder an eine Jugendhilfeeinrichtung übergeben, an die zuständige Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet oder aufgefordert, sich bei der zuständigen Ausländerbehörde zu melden.


Text-Nummer: 127327   Autor: PI Kiel   vom 14.01.2019 12.49

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.



Kommentare zu diesem Text:

Stefan S schrieb am 14.01.2019 um 13.04 Uhr:
Tathergang: eine Gruppe junger Herren wurde beim Versuch einzureisen erwischt, was illegal ist.

Folge des illegalen Einreiseversuchs: die jungen Herren durften einreisen.

Hab ich das so richtig verstanden?

Hans-Georg Kloetzen schrieb am 14.01.2019 um 14.37 Uhr:
@Stefan S: Sollen sie vielleicht im Fehmarn-Belt mit Beton an den Füßen versenkt werden? Oder dort auf der Mole im Zelt wohnen?

Robert schrieb am 14.01.2019 um 16.51 Uhr:
.@Hans-Georg Kloetzen
Wieso Stefan hat doch Recht und hat doch auch nichts mit Rechts zu tun um Mal wieder von Straftaten abzulenken
Dänemark hat es doch vorgemacht wie man mit jungen Männer umgehen sollte
Ich finde es schon komisch wie schnell man Flüchtling ist ob Wohl die Jungen Männer teilweise aus sicheren Staaten kommen
Wo sind die Frauen, Kinder nur die Männer schaffen das und lassen ihre Liebsten alleine in der großen Gefahr?
Naja

Arne schrieb am 14.01.2019 um 16.52 Uhr:
Herr S., Sie haben es tatsächlich verstanden.

PM schrieb am 14.01.2019 um 17.32 Uhr:
Also wenn ich ohne entsprechende Papiere in die USA einzureisen versuche, dann schicken mich die Officers ganz einfach mit demselben Flieger wieder zurück nach D (oder woher auch immer ich kam).
So richtig wird mir nicht klar, warum das bei der Einreise aus DK nicht ähnlich gehandhabt wird.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.