Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de

Dienstag,
der 26. März 2019






Unerlaubte Migration auf der Vogelfluglinie

Am vergangenen Wochenende, vom 11. bis zum 13. Januar, hatte die Bundespolizei es auf der Vogelfluglinie mit zwei Personen in Lübeck und 16 Personen im Fährbahnhof Puttgarden im Rahmen der unerlaubten Migration zu tun.

Die Personen stammen ursprünglich aus Afghanistan, dem Irak, Eritrea, Libyen und dem Iran. Fünfzehn Personen wollten mit Reisebussen oder Zügen in Richtung Hamburg, hatten jedoch allesamt nicht die erforderlichen Ausweispapiere bei sich. Drei Personen wollten nach Skandinavien, wurden jedoch durch die dänischen Behörden nach Deutschland zurückgewiesen.

Nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden sämtliche Personen entweder an eine Jugendhilfeeinrichtung übergeben, an die zuständige Erstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet oder aufgefordert, sich bei der zuständigen Ausländerbehörde zu melden.


Text-Nummer: 127327   Autor: PI Kiel   vom 14.01.2019 12.49

Text teilen: auf facebook +++ Über Kontaktformular

Text ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.