Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Mittwoch,
der 26. Juni 2019






CDU verwundert über den schlechten Zustand des Ehrenfriedhofs

Am 29. Oktober 2017 richtete der Sturm Herwart enorme Schäden in der Hansestadt Lübeck an. Betroffen war unter anderem der Ehrenfriedhof. Nachdem diese Schäden bis zum Herbst des vergangenen Jahres immer noch nicht beseitigt waren, fragte die CDU in Person von Dr. Burkhart Eymer bei der Verwaltung nach den Gründen.

Die Antwort (VO/2018/06932) liegt der Bürgerschaft jetzt vor.

Dazu Dr. Eymer:
"Wir begrüßen, dass die Verwaltung den schlechten Zustand des Ehrenfriedhofes weiter im Blick hat. Uns als CDU ist es wichtig, dass der Friedhof wieder in einem angemessenen Zustand versetzt wird. Wir müssen allerdings mit Verwunderung feststellen, dass die Arbeiten auch 15 Monate nach dem Sturm noch nicht abgeschlossen wurden.

In der Antwort der Stadt wird mehrfach darauf hingewiesen, dass die notwendigen Arbeiten aufgenommen, priorisiert und terminiert wurden. Leider fehlen dazu die konkreten Ausführungen. Wir als Bürgerschaft können daher nur die Symptome beschreiben und kritisieren. Ob die Stadt hier die richtigen Rückschlüsse bei der Priorisierung getroffen hat, bleibt unklar. Weiterhin spricht die Verwaltung im Bericht davon, dass Grabmale und Gedenksteine gesichtet und repariert und, wo es notwendig sein sollte, gesichert werden. Die grammatikalische Verwendung des Tempus Futur macht
deutlich, dass auch diese Arbeiten, genau wie die Baumpflegearbeiten noch nicht abgeschlossen sind, bzw. noch gar nicht begonnen wurden. Wir als CDU werden am Ball bleiben und das Verwaltungshandeln weiter begleiten."

Dr. Burkhart Eymer wundert sich, dass die Arbeiten am Ehrenfriedhof auch nach 15 Monaten noch nicht beendet zu sein scheint.

Dr. Burkhart Eymer wundert sich, dass die Arbeiten am Ehrenfriedhof auch nach 15 Monaten noch nicht beendet zu sein scheint.


Text-Nummer: 127653   Autor: CDU-Fraktion/red.   vom 29.01.2019 09.35

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.