Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Montag,
der 18. November 2019






Lübeck:

Schnippeldisco: Gnubbel-Gemüse wird zur Suppe!

Lebensmittelretter des Landwege e.V. laden am 27. April von 18 bis 24 Uhr zu einer Schnippeldisko in den Werkhof Lübeck ein. 200 Kilogramm knubbeliges und ungewolltes Obst und Gemüse stehen im Mittelpunkt der Party. Möhren, Kartoffeln, anderes Gemüse und Obst werden mit den Gästen zu einer Suppe und weiteren Köstlichkeiten verarbeitet.

Dass die Zeit reif ist, das Thema Lebensmittelverschwendung in Lübeck anzupacken, zeigt auch die Unterstützung der gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck. Gleich für drei Jahre hat sie die Finanzierung zugesagt, um das Thema ins öffentliche Interesse zu rücken. Entstanden ist die Idee aus dem Projekt "Frisch auf den Teller", welches der Verein Landwege gemeinsam mit der Sparkassenstiftung entwickelt hat. Hier werden Kinder spielerisch und praktisch an eine natürliche und gesunde Küche herangeführt. Die Schnibbeldisco soll nun auch die Eltern und interessierte Lübecker Bürger ansprechen, um sie ganz im Sinne des Projektes mit einzubinden.

Die Lebensmittel für die Schnibbeldisko kommt von Bio-Bauernhöfen der EVG Landwege und Einzelhändlern aus Lübeck. Die musikalische Begleitung liefert die neunköpfige Band "Leo in the Lioncage" aus Kiel und Lübeck. "So eine Party ist genau nach unserem Geschmack", bemerkt der 22-jährige Keyborder Hannes Pries mit einem breiten Grinsen.

Ehrenamtliche von Foodsharing, Slow Food und Greenpeace unterstützen den Verein Landwege bei der Kochaktion. Eintritt, Essen und Live-Musik sind kostenlos.

Der World Disco Soup Day geht dieses Jahr in die dritte Runde. Die Aktion von Slow Food Youth International macht auf das gravierende Maß der Lebensmittelverschwendung aufmerksam. Im letzten Jahr wurden mehr als 20.000 Kilogramm gerettete Lebensmittel verarbeitet.

Bis 2030 soll die Lebensmittelverschwendung weltweit halbiert werden. "Dafür bräuchten wir allein in Lübeck 100 Schnibbeldiskos am Tag!", gibt Organisatorin Ilka Wäsche vom Verein Landwege zu bedenken. Die Party sei also ein Anstoß und keine Lösung des Problems.

Rund 200 Kilo Obst und Gemüse werden auf der Party zur leckeren Suppe. Foto: JW

Rund 200 Kilo Obst und Gemüse werden auf der Party zur leckeren Suppe. Foto: JW


Text-Nummer: 129608   Autor: Landwege/red.   vom 23.04.2019 15.49

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.