Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 22. September 2019






Lübeck:

Hörprobe: Konzertsaal wird zum Rundfunkstudio

Mit dem Konzert "Hörprobe", live übertragen von Deutschlandfunk Kultur, verwandelt sich der Konzertsaal der Musikhochschule Lübeck (MHL) am Dienstag, 14. Mai, ab 20 Uhr in ein Rundfunkstudio. Moderiert von Carola Malter, geben Studierende und Dozierende aller Ausbildungsbereiche vom Orgelsolo bis zum zwölfköpfigen Cello-Ensemble einen facettenreichen Einblick in die Arbeit an der MHL.

32 Studierende und Dozierende präsentieren Werke aus drei Jahrhunderten für verschiedenste Besetzungen. Acht Interpreten eröffnen das Konzert mit dem "Divertimento" für Oboen, Klarinetten, Fagotte und Hörner des unter dem NS-Regime verfemten und im Alter von 25 Jahren ermordeten Komponisten Gideon Klein. Das von volkstümlicher Bläsertradition inspirierte Werk verbindet sarkastischen Humor mit einem Blick auf die todernste Lebenssituation im Konzentrationslager Theresienstadt, in dem Klein seit 1941 interniert war und zusammen mit anderen Musikern Lichtblicke in den hoffnungslosen Alltag der Gefangenen brachte. Olivier Messiaen schrieb mit seinem Orgelzyklus "L’Ascension" (Himmelfahrt) 1932 die wichtigste Komposition seiner frühen Schaffensperiode. Ursprünglich für Orchester verfasst, bearbeitete er sein Werk zwei Jahre später für Orgel. Mit dem virtuosen und prächtigen dritten Satz bringt der junge Organist Lars Schwarze die Marcussen-Orgel im Großen Saal zum Klingen. Das Quartett Levár stellt das A-Moll-Quartett "Rosamunde" vor, das Schubert vier Jahre vor seinem Tod schrieb, von physischen und psychischen Gebrechen bereits stark gezeichnet. Es gehört zu den musikalisch komplexen, fast symphonisch wirkenden Werken seiner späten Schaffensphase, aus der Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit und Tod, aber auch kompositorische Meisterschaft spricht. Anfang des 20. Jahrhunderts komponierte Debussy, drei Jahre vor seinem Tod, einen Zyklus von sechs Sonaten für verschiedene Instrumente, zu der auch die Cellosonate in d-Moll gehört. Mit Anklängen an das französische Barock wird sie von MHL-Cellistin Anastasia Feruleva interpretiert. Das MHL-Schlagzeugensemble aus der Klasse von Professor Johannes Fischer spielt "Under the Umbrella"“ des 1947 geborenen Japaners Jo Kondo in origineller Besetzung: Fünf Perkussionisten erzeugen mit Kuhglocken und einem Gong reizvolle Klangbilder. Auch die "Aubade" des französischen Komponisten Jean Francaix besticht durch ihre besondere Instrumentierung: Mit Melodienreichtum und Klangfülle beschließen die MHL-Studierenden der Lübecker Celloklassen mit dem den zwölf Cellisten der Berliner Philharmoniker gewidmeten Stück ihre vielseitige Reise durch die Klangwelten der MHL.

Mit der Konzertreihe "Hörprobe" bietet Deutschlandfunk Kultur Studierenden deutscher Musikhochschulen ein Forum zur Präsentation. Die Live-Konzerte sind gleichzeitig ein Übungsfeld um Erfahrungen vor dem Mikrofon zu sammeln: Der Konzertsaal verwandelt sich dabei in ein Rundfunk-Studio.

Das Konzert wird ab 20.03 Uhr live im Deutschlandfunk Kultur übertragen. Der Eintritt ist frei.

Lars Schwarze wird die Marcussen-Orgel im Großen Saal zum Klingen bringen.  Foto: Urban Ruths/MHL

Lars Schwarze wird die Marcussen-Orgel im Großen Saal zum Klingen bringen. Foto: Urban Ruths/MHL


Text-Nummer: 130100   Autor: MHL   vom 13.05.2019 18.48

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.