Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019






Lübeck:

Musikfeste auf dem Lande – ein Renner beim SHMF

Sie sind seit Jahren Selbstgänger, die Musikfeste auf dem Lande beim Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF). Auch in diesem Sommer wird an fünf Wochenenden auf Herrensitze oder zu anderen historischen Zentren eingeladen. Parks und Gärten öffnen sich. Das Publikum genießt die Musik oder die Pausen beim Picknick im Grünen. Den Auftakt machte an diesem Wochenende der Kirschenhof Stocksee bei Plön.



Zu drei Veranstaltungsrunden wird bei den Musikfesten eingeladen, zweimal am Sonnabend ab 13 beziehungsweise ab 20 Uhr, einmal am Sonntag zwischen 11 und 16 Uhr. Dabei wird nicht pausenlos musiziert. Das wäre selbst für eingeschworene Musikfans zu viel des Guten. Nach einer Stunde Musik folgen 60 Minuten Pause fürs Picknick, den Spaziergang im Grünen oder für den Einkauf; in diesem Falle von Kirschen, Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, von Landbrot oder Marmelade.

Ausgelassene Freude bereitete am Sonntag das Multitalent Levent Geiger. Der junge Entertainer, vor wenigen Tagen 16 Jahre alt geworden, spielt Klavier, Saxophon, Gitarre, Schlagzeug, setzt dazu seine Singstimme ein. Dabei hatte er überraschend viel Klavierstücke des klassischen Repertoires im Gepäck: Rameau, Beethoven, Chopin, Liszt. Aber auch der eigene Blues oder das eigene Arrangement leichter Titel waren dabei. Seine großen und kleinen Fans teilten offenbar sein Motto: "Keep on grooving!"



Nach der ersten Pause wurde es sehr seriös. Maria Krykov und Tomoko Takahashi bestritten ein Programm für Kontrabass und Klavier. Es gibt Originalliteratur für diese Besetzung, zum Beispiel eine Sonate von Paul Hindemith. Anderes musste arrangiert werden. Joseph Haydn etwa. Der Cellist Gregor Piatigorsky hatte das besorgt. Bei anderen Stücken, etwa Robert Schumanns Adagio und Allegro As-Dur op. 70 – eigentlich für Klavier und Horn geschrieben – gibt es verschiedene Besetzungsvorschläge. Den Kontrabass spielte Maria Krykov meistens in den hohen Lagen; das Klavier von Tomoko Takahashi zeichnete sehr kräftig und deutlich.

Vor dem dritten Block setzte Rätselraten ein. Drei Tubisten wurden erwartet, das "Trio21meter60" mit Constantin Hartwig, Fabian Neckermann und Steffen Schmid, alle drei Tubaspezialisten vom Feinsten. Aber misst das Rohr einer Tuba tatsächlich 7,20 Meter? Oder war die eigene Körpergröße hinzugefügt worden? Natürlich waren hier wieder Arrangeure gefragt, die Monteverdi, Bach oder Mozart entsprechend bearbeitet hatten. Spaß machte das Zuhören auf jeden Fall. Der Beifall war entsprechend.

Der Himmel war an diesem Wochenende zwar bedeckt, aber der Regen hielt sich zurück, wobei am Sonnabend höhere Temperaturen gemessen wurden als am Sonntag. Bleibt noch zu erwähnen, dass Ines Barber die Begrüßung vor den Konzerten übernommen hatte. Sie tat es auf plattdeutsch. Die weiteren Musikfeste finden in Pronstorf (20./21. Juli), Emkendorf (27./28. Juli), Haseldorf (3./4. August) und Wotersen (10./11. August) statt.

Die Musikfeste auf dem Lande begannen am Wochenende auf dem Stockseehof. Fotos: JW

Die Musikfeste auf dem Lande begannen am Wochenende auf dem Stockseehof. Fotos: JW


Text-Nummer: 131569   Autor: TD   vom 14.07.2019 17.58

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.