Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 17. Oktober 2019






Lübeck:

Premiere zum Saisonsstart: Tonio Kröger im Jungen Studio

Am Freitag, dem 30. August, findet um 20 Uhr im Jungen Studio des Theater Lübeck die erste Schauspiel-Premiere der Saison 2019/20 statt: Die junge Regisseurin Catrin Mosler inszeniert "Tonio Kröger" mit den Ensemblemitgliedern Jan Byl und Will Workman als ein Stationendrama über Sehnsucht und Heimat, Selbsterkenntnis und Liebe. Und über das Meer. Für die Wellenmaschine und die gesamte Ausstattung zeichnet Nicole Zielke verantwortlich.

Im Mittelpunkt steht Tonio Kröger, der die giebeligen Gassen seiner engen Heimatstadt an der Ostsee verlässt, um in München ein Leben als Literat zu beginnen. In Lübeck bleiben auch seine erste Liebe: der schöne und lebensfrische Hans Hansen zurück und seine zweite Jugendliebe, die blonde "übermütig gewöhnliche" Ingeborg Holm. Tonio Kröger hadert mit der Widersprüchlichkeit seiner selbst, von Kunst-Geist und Leben. Nach dreizehn Jahren will er die Ostsee wiedersehen und reist in seine Heimatstadt und weiter zu Schiff nach Dänemark. Unterwegs lässt die stürmische See Tonio aufjauchzen. Spaziergang auf Tonio Krögers Spuren

"Die kleine, alte Stadt mit ihren schmalen, winkeligen und giebeligen Straßen, ihren gotischen Kirchen und Brunnen, ihren betriebsamen, soliden und einfachen Menschen und dem großen, altersgrauen Patrizierhause, in dem ich aufgewachsen bin", so lässt Thomas Mann in seiner Erzählung "Tonio Kröger" den werdenden Dichter Lübeck beschreiben. Denn daran, dass es sich um Lübeck handelt, besteht kein Zweifel: Die Orte und Gebäude sind bei dieser literarischen Stadtführung leicht wiederzuerkennen, die Literatur wird begehbar und erlebbar.

Die Tour beginnt am 8.9. und 30.9 um jeweils 17 Uhr am Buddenbrookhaus in der Mengstraße 4, einem der Schauplätze in der Erzählung "Tonio Kröger". Dort können auch Karten erworben werden: Erwachsene 13 Euro, ermäßigt 9,50 Euro, Kinder zahlen 8,50 Euro.

Inszenierung: C. Mosler
Ausstattung: N. Zielke
Mit J. Byl, W. Workman
Premiere: 30.08, 20 Uhr, Junges Studio
Weitere Termine: 07.09, 20 Uhr, 29.09, 18.30 Uhr,

Die junge Regisseurin Catrin  Mosler inszeniert  das Stück als ein  Stationendrama über Sehnsucht und Heimat. Foto: Theater L.

Die junge Regisseurin Catrin Mosler inszeniert das Stück als ein Stationendrama über Sehnsucht und Heimat. Foto: Theater L.


Text-Nummer: 132258   Autor: Theater Lübeck   vom 15.08.2019 16.58

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.