Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 17. September 2019






Lübeck:

Mutmaßlicher Boot-Dieb schlief auf der Trave treibend

Gegen 7.30 Uhr wurde der Polizei in Lübeck am Freitagmorgen, 6. September 2019, von einem Zeugen mitgeteilt, dass dieser ein herumtreibendes Motorboot im Bereich der Kaianlagen hinter dem Glashüttenweg entdeckt habe.

Aus Travemünde machten sich eine Bootsbesatzung der Wasserschutzpolizei und vom 3. Polizeirevier eine Funkwagenbesatzung auf den Weg zum Einsatzort. Auf dem Boot entdeckten die Beamten eine männliche Person, die dort offensichtlich genächtigt hatte. Von dem Lübecker konnten keine sachdienlichen Informationen zum Tathergang erlangt werden. Einsatzkräfte des Rettungsdienstes überführten den Mann, der leichte Anzeichen von Unterkühlung aufwies, in eine Lübecker Klinik.

Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits am Vorabend auf dem Gelände der Media Docks und auch beim Betreten von Sportbooten angetroffen worden war. Der 37-Jährige war von Polizeikräften der Örtlichkeit verwiesen worden, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs eingeleitet.

Es ist zu vermuten, dass der Mann später zu dem Boot zurückgekehrt war, um dort zu nächtigen. Letztlich wurden sämtliche Festmacherleinen des 7,90 Meter langen Sportbootes losgebunden, und dass Boot trieb von der New Port Marina mit dem Strom der Trave bis zum Glashüttenweg, wo es letztlich von dem Zeugen entdeckt und gemeldet wurde.

Die genauen Hintergründe dieser seltsamen Bootstour müssen nun die polizeilichen Ermittlungen ergeben.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 132741   Autor: PD Lübeck   vom 06.09.2019 14.49

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.