Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 22. Oktober 2019






Lübeck:

Die Gemeinnützige thematisiert Bildungsgerechtigkeit

Ein Jahr Vorlauf benötigte dieses anspruchsvolle Programm, das von Antje Peters-Hirt, Friedrich-List Schulleiter Stephan Cosmus und der Fachreferentin für Integration und Kinderschutz Dorothea Wolf in der Gemeinnützigen Gesellschaft in der Königstraße vorgestellt wurde.

'Bildungsgerechtigkeit' ist das übergreifende Thema, das in den kommenden Monaten immer wieder an Mittwochsterminen für die Lübecker Öffentlichkeit aufbereitet werden wird. Wie aus der bekannten Veranstaltungsreihe gewohnt, wird das Thema breit angegangen und von den unterschiedlichsten Positionen her beleuchtet. Mit Prof. Armin Nassehi, namhafter Soziologe von der Universität München kommt gleich zu Beginn ein akademisches und publizistisches Schwergewicht in den Großen Saal in der Königstraße.

Der Gerechtigkeitsaspekt wird aber nicht nur akademisch und theoretisch erörtert, ergänzten Dorothea Wolf und Stephan Cosmus. Die ganz praktische pädagogische Arbeit an der Herstellung von Bildungsgerechtigkeit in der heutigen Zeit wird am Beispiel frühkindlicher Erziehung und "Best Practice" Beispielen von Schulen in sozialen Brennpunkten genauso in den Fokus genommen. Auch die bewährte Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino lebt wieder auf. Drei Filme, die zu den unterschiedlichen Aspekten des Schwerpunktthemas Bezug haben, sind ebenfalls Teil des Programms.

Zur Terminreservierung geben wir bereits einmal einen Überblick über das gesamte Programm bis Ende Mai 2020. Auf die einzelnen Veranstaltungen der Serie werden wir, wie gewohnt, zum geeigneten Zeitpunkt erneut hinweisen.

Mittwoch, 25. September 2019
Kann Bildung gerecht sein? Über die unvermeidliche Spannung des Konzepts Bildungsgerechtigkeit.
Vortrag und Gespräch mit Prof Dr. Armin Nassehi, Soziologe, Universität München

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 18 Uhr, Kommunales Kino KOKI
Systemsprenger
Film von Nora Fingscheidt, Deutschland 2019, 118 Minuten, Eintritt sechs Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Mittwoch, 23. Oktober 2019
Familienrat. Wie man Familien stark macht!
Vortrag und Gespräch mit Jens Kurbjeweit, Sozialpädagoge, Sozialraumprojekt "Mittelpunkt Wilhelmsburg", Familienratsbüro im Landesbetrieb: Erziehung und Beratung, Hamburg

Mittwoch, 6. November 2019, 18 Uhr, Kommunales Kino KOKI
Die Kinder der Utopie
Film von Hubertus Siegert, Deutschland 2019, 80 Minuten, Eintritt sechs Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Mittwoch, 27. November 2019
Bildungsgerechtigkeit – nur gemeinsam mit den Eltern!
Vortrag und Gespräch mit Ursula Düll-Esse, Diplom-Psychologin und Systemische Familientherapeutin, Lübeck

Mittwoch, 29. Januar 2020
Chancengleichheit im 21. Jahrhundert. Innovative Zugänge und Umgang mit Diversität.
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Anne Sliwka, Universität Heidelberg

Mittwoch, 26. Februar 2020
23+ Starke Schulen – Das Hamburger Projekt zur Unterstützung von Schulen in herausfordernden sozialen Lagen.
Vortrag und Gespräch mit Thorsten Schumacher, Schulaufsicht und -Beratung im Bezirk Hamburg Mitte und
Projektleitung „23+ Starke Schulen“, Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburg

Mittwoch, 11. März 2020, 18 Uhr, Kommunales Kino KOKI
Die Schule auf dem Zauberberg
Film von Radek Wegrzyn, Deutschland 2019, 87 Minuten, Eintritt sechs Euro, ermäßigt 4,50 Euro

Mittwoch, 25. März 2020
Sie können aber gut Deutsch!
Warum ich nicht mehr dankbar sein will, dass ich hier leben darf, und Toleranz nicht weiterhilft.
Lesung, Kurzvortrag und Gespräch mit der deutsch-russischen Autorin Lena Gorelik, München

Mittwoch, 29. April 2020
Und bist Du nicht willig, so brauch‘ ich Gewalt – Was bewirken pädagogische Maßnahmen
im Kontext schulischer Verhaltensförderung?
Vortrag und Gespräch mit Dr. Dennis Hövel, Stellv. Leiter des Departements Heilpädagogik und Rehabilitation,
Universität Köln

Mittwoch, 27. Mai 2020
Niemand wird mit Migrationshintergrund geboren. Aktuelle Migrationspädagogik.
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Paul Mecheril, Erziehungswissenschaftler, Institut für Pädagogik, Universität Bielefeld

Die Vorträge beginnen jeweils um 19.30 Uhr im Großen Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5. Der Eintritt ist kostenlos.

Stephan Cosmus, Antje Peters-Hirt und 
Dorothea Wolf haben das Programm vorbereitet. Foto/O-Ton: Harald Denckmann

Stephan Cosmus, Antje Peters-Hirt und Dorothea Wolf haben das Programm vorbereitet. Foto/O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 132966   Autor: Harald Denckmann   vom 17.09.2019 12.46

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.