Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 12. Dezember 2019






Lübeck:

Adventszeit: Die Kooperation steht!

In gut einer Woche öffnen die Weihnachtsmärkte in Lübeck. Für die passende Stimmung sorgt wieder eine große Kooperation aus Kirchen, Standbetreibern, Stadtverkehr und Unternehmen. Als passendes Fotomotiv der vielen Besucher der Innenstadt werden die LED-Elche von der Strandpromenade vor das Holstentor ziehen.


Eines von vielen Fotomotiven, dass die Weihnachtsstadt bekannt machen soll: eine begehbare Krippe in St. Jakobi.

"In vielen kleinen Schritten feilen wir an der Qualität in punkto Produkt, Weihnachtsbeleuchtung, neue Standkonzepte, Marketing und Gesamtauftritt", sagt Lübecks Tourismuschef Christian Martin Lukas. Ungewöhnlich bei dem großen Kommerz: Auch die evangelische und die katholische Kirche sind in Lübeck eingebunden. Sie sorgen mit ihren Krippen und Aufführungen für die weihnachtlichen Schwerpunkte. So St. Marien wird in diesem Jahr mit bunten Lichtern dekoriert. Und in St. Jakobi können sich die Besucher in einer begehbaren Krippe fotografieren.

Schwerpunkt in diesem Jahr ist die Ökologie, so der Tourismuschef. Einweggeschirr gibt es nicht mehr, die Weihnachtsbeleuchtung läuft mit Öko-Strom und auf dem Rathaushof werden nur in Lübeck hergestellte Produkte verkauft.

Die Weihnachtsmärkte öffnen am 25. November. Für die christlichen Kirchen beginnt die Adventszeit aber erst 1. Dezember. Auch hier gibt es wieder einen Kompromiss. Das feierliche "Adventsleuchten", die offizielle Eröffnung der Weihnachtsstadt des Nordens" findet am 27. November statt.

Die Veranstalter rechnen mit zwei Millionen Besuchern in den "zwölf Weihnachtswelten" vom Weihnachtswunderland mit Kindereisbahn am Hansemuseum bis zum Kunsthandwerkermarkt in St. Petri.

Am Freitag wurde die Kooperation für die Weihnachtsstadt des Nordens vorgestellt. Fotos: JW

Am Freitag wurde die Kooperation für die Weihnachtsstadt des Nordens vorgestellt. Fotos: JW


Text-Nummer: 134422   Autor: JW   vom 15.11.2019 13.15

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.