Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 10. Dezember 2019






Lübeck:

Stadtpräsidentin Schopenhauer mit Verdienstnadel geehrt

Innenminister Hans-Joachim Grote hat am Donnerstag, dem 28. November, 11 Frauen und 23 Männer für ihr jahrelanges Engagement in der Kommunalpolitik mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. Es ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtlichen Einsatz im Bereich der Kommunalpolitik, die Schleswig-Holstein zu vergeben hat. Unter den Geehrten war auch die Lübecker Stadtpräsidentin, Gabriele Schopenhauer.

Die 34 Frauen und Männer hätten durch ihr ehrenamtliches Engagement ihre Heimatorte vorangebracht und sie fit für die Zukunft gemacht, indem sie sich beispielsweise für Bürgerhäuser, Ortskerne, Kindergärten oder Senioreneinrichtungen eingesetzt hätten, so Grote. Die Freiherr-vom-Stein-Gedenkmedaille wurde anlässlich des 200. Geburtstages des Reichsfreiherrn Heinrich Friedrich Karl vom und zum Stein am 26. Oktober 1957 gestiftet. Seit 2009 gibt es statt der Medaille die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel. Dadurch kann die Auszeichnung auch bei geeigneten Anlässen getragen werden.

Gabriele Schopenhauer
Stadtpräsidentin

Die ehrenamtliche Mandatstätigkeit von Frau Gabriele Schopenhauer begann im Jahre 1998 mit dem Eintritt in die Bürgerschaft der Hansestadt Lübeck. Seit dieser Zeit ist beziehungsweise war sie in vielen politischen Gremien ihrer Heimatstadt als Mitglied oder als stellvertretende Ausschussvorsitzende tätig. Seit dem Jahr 2008 ist Frau Schopenhauer die oberste Repräsentantin der Hansestadt Lübeck und hat als Stadtpräsidentin den Vorsitz in der Bürgerschaft inne. Frau Schopenhauer engagiert sich seit mehr als zwanzig Jahren ehrenamtlich für ihre Heimatstadt Lübeck. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind mit der Jugend- und Bildungspolitik und den Bereichen des Tourismus, der Kultur und der Wirtschaft weit gefächert. Sie war unter anderem maßgeblich daran beteiligt die Stadt Lübeck als erste Fair-Trade-Stadt in Schleswig- Holstein anerkennen zu lassen, das Stadtentwicklungskonzept 2030 zu entwerfen und interkulturelle Projekte zu begleiten. Darüber hinaus ist sie Jury-Mitglied für die Vergabe des Thomas-Mann-Preises und beteiligt sich an Ausstellungen regionaler Künstlerinnen und Künstler im Rathaus. Zusätzlich plante sie mehrere Veranstaltungen zur Demokratieentwicklung. Sie moderiert Prozesse in komplexen Verfahren, erarbeitet und formuliert Kompromisse und unterstützt maßgeblich bei der Vorbereitung der Beschlüsse.

Gabriele Schopenhauer hat von Innenminister Hans-Joachim Grote die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel erhalten. Foto: Frank Peter

Gabriele Schopenhauer hat von Innenminister Hans-Joachim Grote die Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel erhalten. Foto: Frank Peter


Text-Nummer: 134732   Autor: IM SH/Red.   vom 28.11.2019 10.51

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.