Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 14. Dezember 2019





HLsports

Aktuelle Nachrichten von HL-SPORTS.de:
14.12.2019, 9.05 Uhr: ESV Hansa Lübeck`s Vertretung beim Integrations-Cup
14.12.2019, 7.37 Uhr: Sülfeld erwartet Spitzenmannschaft Tarp/Wanderup zum Jahresausklang
14.12.2019, 5.50 Uhr: Eintracht-Trainer Jens Martens: „Bei uns sind das 30 Freunde“
14.12.2019, 4.28 Uhr: 3. Liga: Neues Heimspiel, neues Glück?
14.12.2019, 3.04 Uhr: HSV Hamburg mit breiter Brust – trotz erneutem Minikader – zum Tabellennachbarn

Lübeck - Travemünde:

Von der Lübecker Gala direkt zur Weltmeisterschaft

Es war schon Tanzsport der Sonderklasse, der den mehr als tausend Ballgästen der Tanzschule Huber-Beuss am Samstagabend im Maritim Travemünde geboten wurde. Nicht enden wollende 'Standing Ovations' für die Paare in Standard und Latein und für die herausragende Darbietung des A-Teams vom Tanzclub Grün Gold Bremen, die sich beim fantastischen Publikum an der Trave die letzte Motivation für die Weltmeisterschaft in der kommenden Woche abholten.


Senator Ludger Hinsen begrüßte die Ballgäste und würdigte Bettina und Herbert Huber-Beuss.

"Huber-Beuss sagte mir irgendwie gar nichts, als ich vom Rheinland nach Lübeck kam", scherzte Innen- und Umweltsenator Ludger Hinsen, der in seiner Funktion als stellvertretender Bürgermeister die Ballgäste mit einer launigen Rede begrüßte. Das änderte sich aber schnell, denn seine Partnerin Vivian Paesler, Honorarkonsulin für Schweden, hat immerhin das silberne Tanzabzeichen bei Huber-Beuss erworben und konnte ihn daher ins Bild setzen. "Ich wurde ständig darauf angesprochen wieviel Glück ich habe, hier eingeladen worden zu sein", fuhr Hinsen fort, und bedankte sich bei der Familie Huber-Beuss, dass sie schon über Jahrzehnte nachhaltig Weltklasse-Tanzsport ins Maritim Travemünde holen.



Den gab es dann auch zu sehen. Aleksandra und Jurij Kaiser, Deutsche Meister über 10 Tänze sind schon fast Stamm-Performer bei der jährlichen Gala der Tanzschule. "Wir entwickeln immer wieder neue Elemente, nur für Euch", sprach Aleksandra Kaiser das Publikum an, und gewann damit sofort alle Herzen. Ihr leidenschaftlich dargebotener Tango riss das fachkundige Publikum zu Begeisterungsstürmen hin, der abschließende Foxtrott war ein rhythmisches Erlebnis.



Anna Salita und Artur Balandin, Vize-Weltmeister der Latein Tänze, vielen bekannt aus der Pro 7 Show "Masters of the Dance", zeigten sich bei drei Auftritten an diesem Abend ausgesprochen variantenreich in ihren Darbietungen. Von heiter über cool bis erotisch demonstrierten sie in jedem tänzerischen Ausdruck Perfektion.



Atemlose Stille im Saal bei ihrer Weltmeisterschaftskür, die das Publikum erneut zu Begeisterungsstürmen hinriss. Bettina Huber-Beuss hätte ihnen vor jubelndem Publikum am liebsten sofort den Titel verliehen. Darüber haben aber strenge Wertungsrichter erst in 14 Tagen in Moskau zu befinden. Zur Erinnerung an das Lübecker Publikum gab es mit vielen guten Wünschen Marzipan mit auf den Weg.


Die neunfachen Weltmeister vom Grün-Gold Club Bremen. Foto: Harald Denckmann

Den letzten Schliff vor den anstehenden Weltmeisterschaften in der kommenden Woche holten sich dann anschließend die 9-fachen Weltmeister vom Grün-Gold Club Bremen. In ihrer furiosen Kür "Rhythm is the Key" ließen sie die großen Disco-Hits der 70ger und 80ger Jahre wieder aufleben. Das Publikum schnippte mit den Fingern, bei dieser rhythmisch raffinierten Mischung aus Beat, Pop, Soul und Disco. Die Formation genoss sichtlich ihren Auftritt in dieser Arena. Keine Frage, es gab eine Zugabe, die bei aller notwendigen Disziplin unglaublich gelöst und fröhlich daherkam.

Bettina Huber-Beuss hat auch bereits beim Präsidenten des Grün-Gold Clubs in Bremen angerufen und für die Gala 2020 alles klargemacht. Grün-Gold ist auch im kommenden Jahr im Maritim wieder dabei und darüber freut sich die Familie Huber-Beuss, das Lübecker Publikum und vor allem die Tänzer, denn in der internationalen Tanzsport Szene hat sich längst herumgesprochen, dass ein Auftritt in Lübeck vor so einem begeisterungsfähigen Publikum auch für erfahrene Profis ein ganz besonders schönes Erlebnis ist.

Über tausend Gäste kamen zu der Gala der Tanzschule Huber-Beuss. Fotos: Karl Erhard Vögele

Über tausend Gäste kamen zu der Gala der Tanzschule Huber-Beuss. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 134804   Autor: Harald Denckmann   vom 01.12.2019 12.46

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Adventskalender
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.