Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 4. Juni 2020






Lübeck:

Frau klaut Obdachlosem drei Euro

Archiv - 24.01.2020, 14.01 Uhr: Am Lübecker Hauptbahnhof beobachteten Bundespolizisten wie eine Frau Bargeld aus dem Sammelbecher eines Obdachlosen herausnahm. Bei der anschließenden Kontrolle stellt sich heraus, dass die Frau per Haftbefehl gesucht wird.

Am 23. Januar 2020 gegen 11.30 Uhr wurden Bundespolizisten Zeugen eines dreisten Diebstahls. Im Fußgängertunnel zwischen dem Hauptbahnhof und dem Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) hatte ein Obdachloser sein "Lager" aufgeschlagen. Er stellte einen kleinen Sammelbecher vor sich ab und hoffte, dass die Reisenden ein wenig Kleingeld für ihn übrig hätten. Als er diesen Platz für einen Moment verließ, nutzte eine 36-jährige Frau den Zeitpunkt aus, um sich an dem Inhalt des Bechers zu bedienen. Ihre Habgier war jedoch so groß, dass sie ihr Umfeld komplett ausblendete und nicht bemerkte, dass sie von einer Streife der Bundespolizei beobachtet wurde. Bei der durchgeführten Kontrolle hatte die Frau die entwendeten drei Euro noch in der Hand und konnte somit auf frischer Tat gestellt werden.

Doch damit nicht genug. Ein Abgleich der Personalien ergab dann auch noch einen offenen Haftbefehl. Sie war durch die Staatsanwaltschaft Lübeck zu einer Geldstrafe wegen Diebstahl verurteilt worden, hatte bis dato aber keinerlei Zahlungen getätigt.

Die Frau wurde verhaftet und ihr wurde erneut die Gelegenheit gegeben die geforderte Geldstrafe in Höhe von 200 Euro Euro zu bezahlen. Da sie die Zahlung nicht entrichten konnte oder wollte, wurde sie in die Justizvollzugsanstalt Lübeck eingeliefert.

Die entwendeten drei Euro hat der obdachlose Mann von den Bundespolizisten zurückerhalten.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 135825   Autor: BPOL   vom 24.01.2020 14.01

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.