Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonnabend,
der 8. August 2020






Lübeck:

Zukünftige Deutschlehrer erkunden Lübeck

Archiv - 04.02.2020, 20.15 Uhr: Martin Herold von der Deutschen Auslandsgesellschaft sitzt inmitten einer fröhlichen Gruppe junger Studenten aus Russland, Finnland und Norwegen, die gekommen sind um sich an Ort und Stelle auf ihren zukünftigen Beruf als Deutschlehrer vorzubereiten.

Das ganze Projekt nennt sich Mini-Referendariat, wurde vor einigen Jahren vom Auswärtigen Amt initiiert und der Deutschen Auslandsgesellschaft als Mittlerorganisation zur Durchführung anvertraut.

Der Schwerpunkt des Mini-Referendariats liegt natürlich in der pädagogischen Ausbildung, die in Zusammenarbeit mit der Universität Flensburg durchgeführt wird. Die jungen Studenten der deutschen Sprache sollen schon einmal genaue Einblicke in deutsche Klassenzimmer erhalten und werden dabei von erfahrenen deutschen Lehrkräften angeleitet.

Zunächst einmal aber steht eine Einführung auf dem Programm, die einen intensiven Lübeck-Schwerpunkt vorsieht. Dabei sollen die Teilnehmer auch direkten Kontakt mit den Bewohnern der Hansestadt aufnehmen. Das ist schon mit ein wenig Aufregung verbunden, denn die Studenten aus Finnland, Russland und Norwegen sollen im Rahmen eines Interviewauftrages auch deutsche Passanten ansprechen und sie kurz um Auskunft bitten. "Es wäre nett, wenn die Lübecker sich kurz dafür Zeit nehmen", bitten sie und ergänzen, dass es auch ganz bestimmt nicht lange dauert.

Am Dienstag erfuhren sie aber erst einmal Grundlegendes über die Schönheiten und Besonderheiten der Hansestadt. Jörn von Hansen, langjähriges Mitglied der Deutschen Auslandsgesellschaft, nimmt sich immer wieder gern Zeit, um den jungen Gästen mit einer Mischung aus Sachinformationen und zahlreichen Anekdoten von der langen Geschichte der Hansestadt zu berichten.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Martin Herold von der Deutschen Auslandsgesellschaft und mit Alina aus Russland und Paula aus Norwegen.

Martin Herold organisiert den Aufenthalt in Lübeck. Foto, O-Ton: Harald Denckmann

Martin Herold organisiert den Aufenthalt in Lübeck. Foto, O-Ton: Harald Denckmann



Hier hören Sie den Originalton:  

Text-Nummer: 136062   Autor: Harald Denckmann   vom 04.02.2020 20.15

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind aktuell leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.