Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 10. Juli 2020






Schleswig-Holstein:

SHMF 2020 – Nachbar Dänemark im Schwerpunkt

Archiv - 20.02.2020, 17.03 Uhr: Zum 35. Male bereits findet in diesem Jahr das Schleswig-Holstein Musik Festival (SHMF) statt. Vom 4. Juli bis 30. August erklingt Musik in 126 Spielstätten an 72 Orten in Schleswig-Holstein, Hamburg, im südlichen Dänemark sowie im Norden Niedersachsens. Intendant Dr. Christian Kuhnt und sein Team stellten am heutigen Donnerstag in Kiel das Programm vor. Ministerpräsident Daniel Günther informierte sich aus erster Hand.

Geplant sind 217 Konzerte, zusätzlich fünf „Musikfeste auf dem Lande“ und drei Kindermusikfeste. Dafür stehen rund 197.000 Eintrittskarten zur Verfügung. Der vom Stiftungsrat genehmigte Haushalt beläuft sich auf rund 12,3 Millionen Euro. Der Landeszuschuss beträgt 1,233 Millionen Euro, also etwa zehn Prozent. Verträge mit den Haupt-, Konzert- und Sachsponsoren, Spenden und Zuschüsse sichern die Finanzierung, sagte Jens Boddin, zuständig für Finanzen und Personal.

Wie in den Vorjahren bilden eine Komponisten-Retrospektive sowie ein Porträtkünstler Schwerpunkte des Programms. Das SHMF beweist dabei wieder einmal Mut. Schwerpunkt-Komponist ist nicht etwa Ludwig van Beethoven aus Anlass von dessen 250. Geburtstag, sondern der Däne Carl Nielsen. Auch hierfür gibt es einen Grund. Vor 100 Jahren wurde über die deutsch-dänische Grenze abgestimmt. Das Miteinander der beiden Nachbarn gilt als vorbildlich für Europa. In rund 60 Konzerten wird Musik von Carl Nielsen (1865-1931) zu hören sein.

Porträtkünstler ist der aus Frankreich stammende Harfenist Xavier de Maistre, der zur Pressekonferenz angereist war. Er wird 18 Konzerte mit von ihm zusammengestellten Programmen und von ihm ausgewählten Künstlern geben. In Lübeck wird Xavier de Maistre zweimal in der MuK zu erleben sein. Ein Konzert gestaltet er zusammen mit dem mexikanischen Tenor Rolando Villazon, das andere zusammen mit dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra. Wer ihn ganz allein erleben will, kann ihn in der Segeberger Marienkirche hören.

Natürlich ist die Musik Ludwig van Beethoven nicht ausgespart. Interpreten von Weltrang präsentieren sein vielseitiges Schaffen. So wird der junge, in Lübeck mit dem Leonard Bernstein-Award ausgezeichnete Pianist Jan Lisiecki alle fünf Klavierkonzerte des Meisters spielen. Auch der Festival-Abschluss ist Beethoven gewidmet, und zwar mit einer besonders gestalteten Aufführung seiner einzigen Oper „Fidelio“ in der Kieler Sparkassen-Arena.

Auf manchen Gebieten hat das SHMF eigene Formate entwickelt, die die „klassische Form“ erweitern und ergänzen. Das Strandkorbkonzert, „Zoom“ und „Backstage“ ermöglichen neue Perspektiven auf Musik. Neu ist eine A-cappella-Nacht mit „The King’s Singers“ in der MuK. Die sechs britischen Sänger, die auch 2020 als Dozenten in den SHMF-Masterclasses ihr Wissen weitergeben, bitten talentierte Nachwuchsensembles aus Kursen der vergangenen Jahre zu sich auf die Bühne Musik aus den Bereich Pop und Klassik wird zu hören sein.

Das SHMF bedient längst nicht mehr nur Klassikfans. In rund 90 Konzerten stehen Pop, Rock, Jazz, Variété, Klezmer und Folk auf dem Programm. In diesem Jahr sind unter anderem große Stimmen wie Gregory Porter und Tom Jones auf den SHMF-Bühnen zu Gast. Außerdem zu erleben sind Schauspielerin Meret Becker, Chansonsängerin Ute Lemper, Sänger Jan Plewka und Singer-Songwriter Joris.

Der britische Star-Geiger Daniel Hope verwandelt auch 2020 die Lübecker Altstadt ein Wochenende lang in eine klingende Bühne. Mit elf Konzerten lädt er in außergewöhnliche Spielstätten ein. In diesem Jahr liegt ein programmatischer Schwerpunkt auf Johannes Brahms. Neben dessen kammermusikalischem Werk stehen auch musikalische Lesungen und Gespräche auf dem Programm. Für das Wochenende konnte der renommierte israelische Geiger, Bratschist und Brahms-Spezialist Pinchas Zukerman gewonnen werden.

Am 20. Februar beginnt der schriftliche Vorverkauf. Konzerttickets können online auf www.shmf.de erworben werden. Auch die Ticketbestellung per Post (Kartenzentrale des SHMF, Postfach 3840, 24037 Kiel) oder Fax (0431-23 70 711) ist möglich. Am 13. März 2020 starten dann der örtliche und der telefonische Vorverkauf. Die Tickethotline hat die Telefonnummer 0431-23 70 70. Auf Details zu den Lübecker Konzerten kommen wir zurück.

Der Vorverkauf für das 35. SHMF hat begonnen.

Der Vorverkauf für das 35. SHMF hat begonnen.


Text-Nummer: 136432   Autor: TD   vom 20.02.2020 17.03

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.