Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 16. Juli 2020






Lübeck - Kücknitz:

B75 bei Kücknitz: Der Flüsterasphalt kommt!

Archiv - 31.03.2020, 16.55 Uhr: Am 1. April beginnen die Arbeiten an der B75 in Höhe Kücknitz. Für rund fünf Millionen Euro werden bis November auf etwa 1,5 Kilometer Flüsterasphalt eingebaut und die Brücke "Ünnerdörch" saniert.

Im Rahmen der geplanten Lärmsanierung der B 75 im Bereich Lübeck (Kücknitz/Rangenberg) wird ein spezieller lärmmindernder offenporiger Asphalt („OPA“) eingebaut. Der Sanierungsabschnitt der B 75 liegt zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Siems und Lübeck-Kücknitz und ist etwa 1,5 Kilometer lang. Darüber hinaus wird die Brücke der B 75, welche die Anliegerstraße „Ünnerdörch“ kreuzt, saniert ebenso wie straßenbegleitende Entwässerungsleitungen.

Um die Arbeiten zur Deckenerneuerung ausführen zu können, wird zunächst die Richtungsfahrbahn Travemünde zwischen den Anschlussstellen Lübeck-Siems und Lübeck-Kücknitz voll gesperrt. Der Verkehr beider Fahrtrichtungen, sowohl Lübeck, als auch Travemünde, wird auf der Richtungsfahrbahn Lübeck einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Die vorbereitenden Arbeiten für die Einrichtung dieser Verkehrsführung starten am 1. April und laufen bis voraussichtlich 19. April 2020.

Zunächst müssen zwei Mittelstreifenüberfahrten hergestellt beziehungsweise weiter ausgebaut werden: eine im Bereich der Anschlussstelle Lübeck-Siems, die andere unmittelbar hinter der Anschlussstelle Lübeck-Kücknitz in Richtung Travemünde. Dafür werden an beiden Mittelstreifenüberfahrten der Überholfahrstreifen der B 75 sowohl der Richtungsfahrbahn Lübeck als auch der Richtungsfahrbahn Travemünde auf einer Länge von rund 200 Meter gesperrt. Währenddessen läuft der Verkehr einspurig an den Baustellen vorbei.

Als weitere Sicherheitsmaßnahme wird parallel dazu zwischen dem 14. und 19. April 2020 eine trennende transportable Gleitschutzwand auf der Richtungsfahrbahn Lübeck aufgebaut. Um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen, erfolgen die Aufbauarbeiten nachts in der Zeit von 20 bis 5 Uhr. Somit wird eine Vollsperrung vermieden und der Verkehr einspurig an der Wanderbaustelle vorbeigeführt.

Ab dem 20. April läuft der Verkehr dann vollständig über die Richtungsfahrbahn Lübeck und die Richtungsfahrbahn Travemünde ist als Baufeld frei.

Nach Abschluss der vorbereitenden Arbeiten geht es dann richtig los: Am 20. April 2020 ab 6 Uhr muss die Richtungsfahrbahn Travemünde voll gesperrt werden. Der Verkehr beider Fahrtrichtungen, sowohl nach Lübeck als auch in Richtung Travemünde, wird auf der Richtungsfahrbahn Lübeck einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Dazu werden die Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Travemünde fahren, über eine Mittelstreifenüberfahrt an der Anschlussstelle Lübeck-Siems auf die Gegenfahrbahn und hinter der Anschlussstelle Lübeck-Kücknitz über eine weitere Mittelstreifenüberfahrt wieder auf die Richtungsfahrbahn Travemünde zurückgeleitet. Die Verkehrsteilnehmer, die Richtung Lübeck fahren, verbleiben auf der Richtungsfahrbahn Lübeck. Die gegenläufigen Fahrtrichtungen sind im Baustellenbereich durch eine transportable Gleitschutzwand getrennt. Während der Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Travemünde sind auch die Zufahrt zur B 75 an der Anschlussstelle Lübeck-Siems und die Abfahrt von der B 75 an der Anschlussstelle Lübeck-Kücknitz gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu folgen.

Umleitungsstrecken

Fernverkehr aus Richtung B 75/B 104 in Richtung Travemünde: Nach dem Passieren des Herrentunnels an der Abfahrt Lübeck-Siems-Dänischburg-Herrenwyk-Rangenberg die B 75/B 104 verlassen, weiter über Kieselgrund – Seelandstraße – Alt Herrenwyk – Hochofenstraße – Kücknitzer Hauptstraße – Kirchplatz – Waldhusener Weg bis zur Auffahrt AS Lübeck-Kücknitz auf die B 75 Richtung Travemünde; Einengung der B 75 auf eine Fahrspur (rechte Fahrspur Rifa Travemünde) von der Auffahrt bis hinter die vorhandene Mittelstreifenüberfahrt der B 75 AS Lübeck-Kücknitz.

Anliegerverkehr von der A 226 in Richtung der Stadteile Lübeck-Kücknitz / Lübeck-Rangenberg: An Abfahrt AS Lübeck-Siems (Rostock/Schwerin) die A 226 verlassen, weiter über die Seelandstraße – Alt Herrenwyk – Hochofenstraße – Kücknitzer Hauptstraße – Kirchplatz – Waldhusener Weg in die jeweiligen Stadtteile.

Anliegerverkehr von der B 75/B 104 in Richtung Stadtteile Lübeck-Kücknitz / Lübeck-Rangenberg: Nach dem Passieren des Herrentunnels an der Abfahrt AS Lübeck-Siems-Dänischburg-Herrenwyk-Rangenberg die B 75/B 104 verlassen, weiter über Kieselgrund – Seeland-straße – Alt Herrenwyk – Hochofenstraße – Kücknitzer Hauptstraße – Kirchplatz – Waldhusener Weg in die jeweiligen Stadtteile.

Wie mit dem Buslinienbetreiber abgestimmt wird die an der B 75 Richtung Travemünde liegende Bushaltestelle „Kücknitzer Scheide“ wird für die Dauer der Baumaßnahme aufgehoben und in die parallel zu B 75 verlaufende Straße „Kieselgrund“ verlegt.

Am Donnerstag starten die Arbeiten an der B75 in Höhe Kücknitz. Foto: JW

Am Donnerstag starten die Arbeiten an der B75 in Höhe Kücknitz. Foto: JW


Text-Nummer: 137336   Autor: LBV/red.   vom 31.03.2020 16.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.