Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 2. Juli 2020






Lübeck - St. Jürgen:

90 Meter Trümmerfeld nach mutmaßlichem Autorennen

Archiv - 01.04.2020, 23.34 Uhr: Am Mittwochabend gegen 23 Uhr soll es nach Angaben von Zeugen zu einem illegalem Autorennen auf der Ratzeburger Allee gekommen sein. Ein Golf rammte in einer Baustelle Höhe Amselweg einen Bagger und schleuderte noch rund 90 Meter weiter. Die Polizei sucht Zeugen, unter anderem einen Ersthelfer.



Nach ersten Erkenntnissen lieferten sich zwei Fahrzeuge gegen 23 Uhr in der Ratzeburger Allee in Richtung Innenstadt ein Straßenrennen. Der 31-jährige Fahrer eines VW Golf verlor innerhalb eines Baustellenbereichs die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Schaufelbagger. Hierbei verlor der Golf beide Vorderräder und die Motorhaube. Der Rest des Autos schleuderte weiter und traf circa 20 Meter weiter auf einen Muldenkipper. Dort hinterließ das Unfallfahrzeug die Frontschürze und die Beleuchtungseinrichtung. Nach weiteren 70 Metern kam der Golf am rechten Fahrbahnrand zum Stehen.

Der Fahrer des VW Golf verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Die Beamten des 4. Polizeireviers stellten bei dem Lübecker deutlichen Atemalkoholgeruch fest. Daraufhin ordneten die Beamten eine Blutprobe an und beschlagnahmten seinen Führerschein. Der 31-jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Lübecker Klinik gebracht.



Der Golf war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro.

Die Ratzeburger Allee musste für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden. Der Golf wurde für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem zweiten Fahrzeug um einen schwarzen Audi SQ5. Der Audi hatte sich noch vor Eintreffen der Polizei von der Unfallstelle in Richtung Innenstadt entfernt.

Außerdem sucht die Polizei den Fahrer eines hellen Fahrzeugs. Der männliche Fahrer hielt unmittelbar nach dem Unfall an der Unfallstelle an, unterhielt sich kurz mit dem Golffahrer und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden des 31-jährigen Lübecker. Er fuhr mit seinem Fahrzeug dann weiter in Richtung Innenstadt. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: männlich, europäisch aussehend, zwischen 30 und 40 Jahre alt, kurze helle Haare, helle Winterjacke und helle Hose.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0451/1310 entgegen.

Der Golf rammte einen Bagger und schleuderte noch rund 90 Meter weit. Fotos: Stefan Strehlau

Der Golf rammte einen Bagger und schleuderte noch rund 90 Meter weit. Fotos: Stefan Strehlau


Text-Nummer: 137368   Autor: VG/PD Lübeck   vom 01.04.2020 23.34

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.