Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Sonntag,
der 5. Juli 2020






Lübeck:

Unabhängige fordern Diskussion über Hafenentwicklung

Archiv - 03.05.2020, 15.55 Uhr: Haupt- und Bauausschuss sind die einzigen Ausschüsse, die coronabedingt derzeit tagen. Dabei beschränkt man sich auf Vorlagen der Verwaltung. Außerdem wird Zurückhaltung hinsichtlich der Wortbeiträge und der Redezeit angemahnt. Die Unabhängigen fordern eine umfassende Debatte über den Hafenentwicklungsplan und schlagen eine Vertagung vor.

Der baupolitische Sprecher der Unabhängigen, Frank Müller-Horn führt aus: "Der Hafenentwicklungsplan mit einem Planungshorizont von zehn Jahren und Investitionsvolumen von 750 Millionen Euro ist absolut kein Selbstläufer." Er fordert vielmehr eine ausführliche Debatte im Bauausschuss. Die Bedeutung der Vorlage spiegele sich auch in den 17 einzelnen Abstimmungspunkten des Antrages wider, wie beispielsweise in der Ausübung von Vorkaufsrechten für Grundstücksankäufe zum Zwecke der Hafenerweiterung.

"Den Hafenentwicklungsplan in dieser Zeit als Tagesordnungspunkt im Fachausschuss aufzunehmen, ist völlig unangemessen und öffnet nur den Raum für überflüssige Spekulationen", so Müller-Horn.

Der Bürgerschaftsbeschluss zur Erstellung des Hafenentwicklungsplans geht auf das Jahr 2013 zurück. Insofern erscheint den Unabhängigen eine Vertagung der Beschlussfassung auf einen Zeitpunkt nach der Coronakrise bei wiederhergestellter Debattenkultur durchaus zu vertreten. Die Unabhängigen werden die Vertagung dieses Tagesordnungspunktes beantragen, sollte es zu einer Einschränkung in der Behandlung dieses für Lübeck wichtigen Themas kommen.

Frank Müller-Horn fordert eine ausführliche Debatte über die Zukunft des Hafens.

Frank Müller-Horn fordert eine ausführliche Debatte über die Zukunft des Hafens.


Text-Nummer: 137942   Autor: Unabh./red.   vom 03.05.2020 15.55

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare sind am Wochenende leider nicht möglich.

HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.