Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Freitag,
der 5. Juni 2020






Lübeck:

Seniorenbeirat: Tablets und Wlan gegen die Einsamkeit

Der Beirat für Senior:innen der Hansestadt Lübeck traf sich am 12. Mai 2020 zum ersten Mal nach der erzwungenen Corona-Pause zu einer öffentlichen Beiratssitzung, die im Bürgerschaftssaal des Rathauses stattfand, wieder. Thema war unter anderem die Kontaktlosigkeit und Vereinsamung der älteren Menschen in Lübeck, besonders aber der Bewohner der Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Deren Situation könnte dabei schon mit geringem Aufwand deutlich verbessert werden.

Gerade die älteren Menschen in den Einrichtungen leiden besonders darunter, dass sie keine Besuche von Familienangehörigen und Freunden empfangen dürfen und eine Kommunikation mit modernen digitalen Medien für viele ungewohnt, wenn nicht gar unmöglich ist. Nicht jede:r hat ein Smartphone oder ein Tablet.

Zu diesen Themen war der Leiter der städtischen Senioreinrichtungen Herr Gert Wadehn eingeladen. Er war auf die Fragen des Seniorbeirates gut vorbereitet und konnte individuelle Besuchskonzepte für die einzelnen der sieben städtischen Senioreinrichtungen in Aussicht stellen, wenn denn die Landesregierung und in Folge der Bürgermeister durch Verordnungen den Rahmen für Besuche in den Heimen setzten.

Gedacht sei an besondere Besuchsräume innerhalb oder außerhalb der Häuser; dies könnten zum Beispiel besondere Pavillons sein, bei denen die Besucher von außen mit Familienangehörigen innerhalb der Häuser sprechen könnten. Direkte Kontakte seien allerdings nach wie vor nicht möglich. Aber auch das werde sich ändern. Ab dem 15. Mai 2020 gibt es individuelle Lösungen, welche in den entsprechenden Internetseiten angeführt sind. Eine telefonische Terminabsprache sei in jedem Fall notwendig. Hier war jedem Zuhörer und dem Referenten klar, dass das natürlich nicht ausreicht. Für die städtischen Einrichtungen wurden (leider) nur jeweils ein Tablet mit Sim-Karte angeschafft, sodass eine Kommunikation über dieses digitale Medium seitens der Angehörigen stattfinden kann. Das erhöhe selbstverständlich die Kontaktfrequenz.

In diesem Zusammenhang stellte Herr Wadehn den älteren Menschen bis spätestens Ende des Jahres WLAN in allen städtischen Einrichtungen in Aussicht. Annegret Ølgaard, Mitglied im Heimbeirat einer städtischen Senior:inneneinrichtung dazu: "Wir begrüßen das Vorhaben ausdrücklich. Entgegen der Planung, die Einrichtungen (SIE) der Hansestadt Lübeck bis zum Ende des Jahres 2020 mit WLAN auszustatten ist es gerade jetzt – in Zeiten eingeschränkter Besuchsregelungen – dringend erforderlich, diese mit WLAN und ausreichender Anzahl Tablets sofort auszustatten. Einsamkeit und Isolation in der derzeitigen Corona-Krise nimmt Lebensmut und gerade das sollte Menschen nicht zugemutet werden." Diese Bitte, die Einrichtung des WLANs zu beschleunigen erging inzwischen auch an den Bürgermeister.

Annegret Ølgaard ist Mitglied im Heimbeirat einer städtischen Senioreinrichtung. Foto: Seniorenbeirat

Annegret Ølgaard ist Mitglied im Heimbeirat einer städtischen Senioreinrichtung. Foto: Seniorenbeirat


Text-Nummer: 138268   Autor: Seniorenbeirat   vom 20.05.2020 09.37

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.