Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Donnerstag,
der 9. Juli 2020






Lübeck:

Gesundheitsamt bittet Erzieher zum COVID-19 Test

Das Gesundheitsamt Lübeck beteiligt sich als kreisfreie Stadt an der SARS-CoV-2-Teststrategie des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren. Erzieher in Kitas werden gebeten, sich zu beteiligen.

Da insbesondere bei den jüngeren Kindern die Einhaltung von Abstandsregeln und Hygienevorgaben schwieriger umzusetzen und zu kontrollieren ist als bei älteren Kindern, liegt der besondere Fokus der Untersuchung in Lübeck auf den aktiven Erzieher in Kindertageseinrichtungen.

Alle aktiven Erzieher in Lübecker Kindertageseinrichtungen, die mindestens 50 Prozent Teilzeit beschäftigt sind, sind eingeladen, sich an dieser Untersuchung freiwillig zu beteiligen. Nach Prüfung durch das Gesundheitsamt können auf besonderen Wunsch auch andere Beschäftigte von Lübecker Kindertageseinrichtung an der Untersuchung teilnehmen. Die Voraussetzungen für eine Teilnahme werden durch das Gesundheitsamt geprüft.

Die in Lübeck werktags nach Terminvergabe vom 13. bis 24. Juli 2020 durchgeführten Untersuchungen erfolgen in Abstimmung mit dem Ministerium. Sie unterscheiden sich zwischen den beteiligten Gesundheitsämtern innerhalb von Schleswig-Holstein, um unterschiedliche Daten zu erheben und weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Die Untersuchung besteht aus der Abnahme eines Nasen-Rachen-Abstrichs sowie einer Blutuntersuchung auf COVID-19-Antikörper. Ein schriftliches Einverständnis sowie ergänzende Angaben sind Voraussetzung für eine Teilnahme an der Untersuchung. Es entstehen keine Kosten für die Untersuchungen. Verdienstausfälle, Fahrtkosten oder ähnliches können jedoch nicht geltend gemacht werden. Eine Vergütung für die Teilnahme an der Untersuchung kann nicht erfolgen.

Weiteres Informationsmaterial sowie Details zum Ablauf der Untersuchung werden rechtzeitig an die Teilnehmer nach Anmeldung versandt. Weitere Untersuchungszeiträume werden angeboten und rechtzeitig den registrierten Personen bekanntgegeben.

Interessierte an dieser Untersuchung sind eingeladen, sich bis zum 10. Juli 2020 per E-Mail an studie-corona@luebeck.de, Stichwort Kita, beim Studien-Team des Gesundheitsamtes Lübeck unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Name der Kita und Telefonnummer anzumelden. Registrierungen nach dem 10. Juli 2020 können aus logistischen Gründen leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Weitere Informationen sind unter der Rufnummer des Gesundheitsamtes 0451/122-2676 erhältlich oder online unter abrufbar unter www.luebeck.de/coronavirus

Das Gesundheitsamt sucht für eine COVID-19 Studie Erzieher aus Kindertagesstätten.

Das Gesundheitsamt sucht für eine COVID-19 Studie Erzieher aus Kindertagesstätten.


Text-Nummer: 138989   Autor: Presseamt Lübeck   vom 25.06.2020 16.56

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.