Please enable JavaScript!
Bitte aktiviere JavaScript!
S'il vous plaît activer JavaScript!
Por favor,activa el JavaScript!
antiblock.org

Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck

Dienstag,
der 11. August 2020






Lübeck - St. Gertrud:

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am frühen Morgen des 23. Juli meldete eine Zeugin gegen 4.30 Uhr einen gegenwärtigen Einbruch in die Geschäftsräume einer Firma in Lübeck St. Gertrud über den Polizeinotruf. Die Polizei konnte vor Ort drei Tatverdächtige vorläufig festnehmen.

Die Beamten des 3. Polizeireviers Lübeck überraschten am Einstiegsfenster einen der Täter, der in seiner Hand ein Pfefferspray führte und dieses offensichtlich gegen die Polizisten einsetzen wollte. Entsprechend reagierten die Beamten, benutzten ihr Pfefferspray zuerst und sprühten dem Täter ins Gesicht. Daraufhin zog sich der Täter ins Gebäude zurück und stieg durch ein anderes Fenster in den rückwärtigen Außenbereich der Firma. Dort kletterte er auf einen Container, sprang über ein Vordach in einen Dornenbusch und konnte vorerst flüchten.

Bei der sofortigen Absuche des Nahbereiches fanden die Polizisten nicht nur das zum Abtransport bereitgelegte Stehlgut (diverse EDV-Geräte), sondern nahmen auch den 37-Jährigen aus Lübeck fest, auf den die Beschreibung der Zeugin passte und der diverse Kratz- und Schnittverletzungen im Gesicht und am ganzen Körper aufwies. Die Verletzungen stammten offenbar von dem Dornenbusch.

Zeitgleich konnten die anderen beiden zu Fuß flüchtenden Tatverdächtigen im nahen Umfeld festgenommen werden. Es handelte sich dabei um zwei 46- und 29-jährige Lübecker. Da alle drei Tatverdächtige über einen festen Wohnsitz verfügen, lagen Haftgründe nicht vor und die drei Männer wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 139516   Autor: PD Lübeck/red.   vom 27.07.2020 10.04

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über Kontaktformular

Text ausdrucken. +++  +++ Text ohne Bilder ausdrucken.


HL-live.de Flohmarkt

Nachrichten:
Polizei & Feuerwehr
Stadtgeschehen
Politik
Kultur & Theater
Wirtschaft
Sport
Veranstaltungskalender

Service:
Flohmarkt
Wetter
Notdienste
Stadtplan
Archiv
RSS und App
Newsletter

Werbung

Kontakt:
Meldung schicken
Veranstaltungs-Tipp
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz








Zur Ansicht für Mobiltelefone wechseln.