Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Flaschenpfand unterstützt Kinderkrebsstation

Lübeck: Archiv - 06.12.2019, 16.58 Uhr: Das Lübecker Call Center Unternehmen "beda Telemarketing GmbH" mit rund 200 Mitarbeitern hatte das Problem, dass die Mitarbeiter oftmals zum Schichtende ihre Pfandflaschen am Arbeitsplatz haben stehen lassen. Die werden jetzt eingesammelt und das Pfand der Kinderkrebsstation des UKSH gespendet.

Geschäftsführer Sascha Behrens: "Wir haben daher mit unseren Mitarbeitern vereinbart, dass wir die Flaschen einsammeln und den Erlös jeweils zum Jahresende der Kinderkrebsstation des UKSH Lübeck zukommen lassen. Seit Start der Aktion im März 2019 kamen 385,60 Euro zusammen. Wir haben als Firma diesen Betrag auf 1000 Euro aufgerundet und das Geld am Freitag dem UKSH übergeben."

Am Freitag wurde die aufgerundete Pfandspende übergeben. Foto: PM

Am Freitag wurde die aufgerundete Pfandspende übergeben. Foto: PM


Text-Nummer: 134955   Autor: PM/red.   vom 06.12.2019 um 16.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.