Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Blaulicht

Der Ausbildungs- und Übungsdienst ruht in Corona-Zeiten
weitgehend.

Feuerwehrschule wagt vorsichtigen Neustart

Schleswig-Holstein - 23.11.2020 10.24 Uhr: Der Ausbildungs- und Übungsdienst in den rund 1300 Freiwilligen Feuerwehren und vier Berufsfeuerwehren des Landes ruht in Corona-Zeiten weitgehend. Davon betroffen ist auch die Landesfeuerwehrschule in Harrislee, die im Wesentlichen für die Führungsausbildung der Wehren zuständig ist. Der Lehrgangsbetrieb wurde hier mit Beginn des zweiten Lockdowns erneut komplett eingestellt. Doch ab heute, am 23. November, zeichnet sich ein zarter Neuanfang ab.