Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
HLsports
HLsports

Sport

Der VfB Lübeck bleibt optimistisch, den Klassenerhalt zu schaffen.

VfB holt nur einen Punkt gegen Kaiserslautern

Lübeck - 10.04.2021 18.14 Uhr: Ein Punkt im Duell der Tabellennachbarn VfB Lübeck und 1. FC Kaiserslautern – auf den ersten Blick schien das für beide Mannschaften zu wenig zu sein. Doch die Serie von nunmehr fünf ungeschlagenen Spielen und eine starke Leistung in der ersten Halbzeit geben dem VfB weiterhin den Mut, den Rückstand zum rettenden 16. Tabellenplatz, der weiterhin vier Punkte beträgt, in den kommenden Wochen doch noch aufholen zu können.

Aus Lübeck hat sich niemand für ein Modellprojekt zu Öffnungen im Sportbereich beworben.

Modellprojekte Sport: Lübeck ist nicht dabei

Lübeck - 08.04.2021 11.32 Uhr: Bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist am 7. April 2021 wurden für Modellprojekte im Bereich des Sports insgesamt 27 Bewerbungen aus sieben Kreisen und drei Kreisfreien Städten eingereicht. Es handelt sich um Bewerbungen aus den Kreisen Dithmarschen, Ostholstein, Nordfriesland, Segeberg, Steinburg, Pinneberg und Rendsburg-Eckernförde sowie den Kreisfreien Städten Kiel, Flensburg und Neumünster. Das gab Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack bekannt.

Die Vorberichterstattung aus der Lübecker  Hansehalle beginnt bereits ab 19.15 Uhr.

Bruder-Duell: VfL empfängt den HC Elbflorenz

Lübeck - 30.03.2021 11.32 Uhr: Viel Zeit zum Verschnaufen blieb nach dem Auswärtssieg beim Wilhelmshavener HV nicht, nach einem freien Tag bat Trainer Piotr Przybecki am Montag zur Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den HC Elbflorenz. "Nach der langen spielfreien Zeit haben wir etwas gebraucht, um unseren Rhythmus wieder zu finden. Jetzt bin ich froh, dass es schnell weiter geht", so Przybecki. "Am Mittwoch erwartet uns ein richtig schweres Heimspiel."