Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadtgeschehen

Die MuseumsCard kommt bei Kindern und Jugendlichen gut an. Foto: LJR SH

Trotz Corona: MuseumsCard mit Rekordergebnis

Lübeck - 01.12.2021 11.31 Uhr: So viele teilnehmende Museen wie noch nie – die MuseumsCard beendet die Saison in diesem Jahr wieder mit einem Rekordergebnis. Trotz zeitweiliger Schließungen und eingeschränkter Öffnungszeiten der Museen nutzten zahlreiche Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren den freien Eintritt in 121 Museen in Schleswig-Holstein. 111.000 gedruckte MuseumsCards wurden verteilt, über dreitausend Teilnehmer nutzten App und Downloadmöglichkeit.

Von links: Annika und André von der Gemeindediakonie, Maria und Marie vom Ladies Circle 7.

Sammelaktion im Citti-Park: Lübecker Kinder beschenken

Lübeck - 01.12.2021 10.22 Uhr: Der Ladies Circle 7 und Round Table 29 Lübeck sammeln auch in diesem Jahr wieder Geschenke für Kinder in und um Lübeck, die ansonsten zu Weihnachten eventuell kein oder nur sehr wenige Geschenke bekommen. Bis zum 18. Dezember können die Kunden im Citti-Park Lübeck ein Geschenk in die "Gläserne Geschenkbox" legen. Mit der Geschenkbox konnten die Ehrenamtler in den letzten zwei Jahren schon über 700 Geschenke für Kinder in und um Lübeck sammeln.

Gabriela Schröder hat die Modernisierung und konzeptionelle Neugestaltung  des St. Annen-Museums vorangetrieben.

Gabriela Schröder in den Ruhestand verabschiedet

Lübeck - 30.11.2021 12.15 Uhr: Gabriela Schröder, die langjährige Kaufmännische Geschäftsführerin der "Lübecker Museen" hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Die studierte Volkswirtin und Sozialökonomin startete ihre berufliche Laufbahn 1971 als Finanzbeamtin in Lübeck. In ihrer 15-jährigen Tätigkeit ist es Gabriela Schröder auch in den schwierigen finanziellen Zeiten der Stadt gelungen, ein wirtschaftlich solides Fundament für den Museumsverbund zu schaffen.