Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Politik

Sue Eilart (Hanseraumvorstand) Dr. Bernd Buchholz (Wirtschaftsminister SH) Thies
Schoenfeldt (WJ Kiel) Foto: Patric-Pablo Eller

Wirtschaftsjunioren suchen Dialog mit der Politik

Lübeck - 23.09.2021 11.43 Uhr: "Junge Wirtschaft trifft Politik" - unter diesem Motto steht das Format "Kurs aufs Kanzleramt", in welchem die Wirtschaftsjunioren Hanseraum die heiße Phase der anstehenden Bundestagswahlen begleiten. Im Dialog mit Spitzenpolitikern, die ihren Wahlkreis im Hanseraum haben, diskutieren Wirtschaftsjunioren mit einem Gesprächspartner aus jedem der fünf Bundesländer. Am 20. September war der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz, an der Reihe.

Schüler müssen in Schleswig-Holstein in den Innenräumen weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Symbolbild: JW

Offener Brief: Wider die Maskenpflicht im Unterricht

Lübeck - 22.09.2021 10.18 Uhr: In Schleswig-Holstein gilt an den Schulen weiterhin eine Maskenpflicht. Die Verpflichtung, eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) in den Innenräumen der Schule tragen zu müssen, soll auch in den ersten Wochen nach den Herbstferien weiterhin Bestand haben. 21 Therapeuten und 18 pädagogische Fachkräfte aus Schleswig-Holstein, unter ihnen auch einige Lübecker, haben sich jetzt in einem offenen Brief an die Landesregierung gewandt.

Für den AfD-Fraktionschef David Jenniches ist die Förderung für das Mikro-Depot eine  Verschwendung von Steuermitteln.

AfD wirft Schmidtke Verschwendung von Steuern vor

Lübeck - 21.09.2021 10.54 Uhr: Die Einrichtung eines anbieterübergreifenden Mikro-Depots am Lübecker Innenstadtrand wird mit 500.000 Euro vom Verkehrsministerium gefördert (wir berichteten). Damit soll die emissionsfreie Zustellung von Paketen per Lastenrad erleichtert werden. Die Lübecker CDU Bundestagsabgeordnete Prof. Dr. Claudia Schmidtke begrüßt das Vorhaben ausdrücklich. Die Lübecker AfD-Fraktion sieht hingegen einen "Musterfall von Steuerverschwendung".