Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Digitales Lesen in Corona-Zeiten

Lübeck: Archiv - 21.06.2020, 16.35 Uhr: Was tun, wenn Lesementoren und ihre Lesekinder sich nicht mehr in den Schulen treffen können? Der Verein "MENTOR - Die Leselernhelfer Lübeck" e. V. hat nach Alternativen gesucht und bietet seit einigen Wochen das Lesen mittels digitaler Plattformen an.

Vor Ausbruch der Corona-Pandemie haben rund 250 Mentoren mit 350 Kindern an 51 Leseorten in Lübeck und Umgebung gelesen. Damit leisteten sie eine wichtige Unterstützung für Kinder, die mit dem flüssigen Lesen und dem Verstehen gelesener Texte Schwierigkeiten haben. In einer 1:1 Betreuung bekam jedes Lesekind so einmal pro Woche eine individuell zugeschnittene Förderung. Und entsprechend eine ganz besondere Zuwendung durch die vom Verein MENTOR gut ausgebildeten und immer wieder geschulten Mentoren.

Das geschah mit Büchern, Lernspielen, Arbeitsblättern und auch mit digitalen Medien, insbesondere mithilfe von Leselern-Apps auf vom Verein gestellten Tablets.

Mittlerweile unterstützt der Verein, wo möglich, digitales Lesen und das funktioniert erstaunlich gut. Einige Lesementoren lesen seit Wochen mit ihren Lesekindern per Videokonferenz. Die Kinder lesen von zu Hause aus oder sitzen in ihrer Schule vor dem Rechner. Erste Erfahrungen zeigen, dass die Lesekinder dieser neuen Art des Lesens durchaus etwas abgewinnen können und das ganz „cool“ finden.

Der Vorstand arbeitet jetzt intensiv daran, mit den Schulen Kontakt aufzunehmen und zu planen, was nach den Sommerferien überhaupt wieder möglich ist. Insofern sind die Erfahrungen nützlich, die einige der Lesementoren mit dem digitalen Lesen sammeln.

Gabriele Schink, 1. Vorsitzende, hat aber schon das nächste Jahr im Blick. Auf jeden Fall plant der Verein für sein Jubiläum im September 2021. 15 Jahre erfolgreiche Leseförderung in Lübeck: "Das muss gefeiert werden, erst recht in Zeiten des Umbruchs."

Alle Infos zu "MENTOR - Die Leselernhelfer Lübeck e.V." unter www.mentor-luebeck.de

Gabriele Schink ist Vorsitzende des Vereins MENTOR - Die Leselernhelfer. Foto: Verein

Gabriele Schink ist Vorsitzende des Vereins MENTOR - Die Leselernhelfer. Foto: Verein


Text-Nummer: 138859   Autor: Verein   vom 21.06.2020 um 16.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.