Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Großbrand in Groß Steinrade

Lübeck - St. Lorenz Nord: Am Freitagabend gegen 22 Uhr wurde eine brennende Scheune in Groß Steinrade gemeldet. Bis zu 100 Feuerwehrleute waren auch am Samstagnachmittag noch im Einsatz. In der rund 600 Quadratmeter großen Halle standen unter anderem zwei Trecker und diverse Anhänger. Die Kühe im benachbarten Stall konnten gerettet werden.

Bild ergänzt Text

Die Feuerwehr rückte mit den Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr und drei Freiwilligen Wehren an. Es gab aber ein Problem mit der Wasserversorgung. "Das sah zuerst aus, als wenn die mit einem Gartenschlauch löschen", sagte ein Nachbar. Die Einsatzleiterin forderte Tanklöschfahrzeuge an, die im Pendelverkehr das Wasser nach Groß Steinrade brachten. Weitere Freiwillige Feuerwehr wurden alarmiert, um eine Wasserversorgung aus Schönböcken herzustellen.


Personen befanden sich nicht in Gefahr. Allerdings lagerten zehn Meter von der betroffenen Halle entfernt ein Tank mit 1000 Liter Dieseltreibstoff, der auslief. Die Feuerwehr konnte einen Brand des Kraftstoffs verhindern und gleichzeitig den benachbarten Kuhstall vor den Flammen schützen.

Bild ergänzt Text
Mit zwei Radladern und einem Wechselladerfahrzeug transportierten 15 ehrenamtlichen THW-Kräfte das brennende Stroh aus der Scheune in Container und brachten diese zum Ablöschen auf ein nahe gelegenes Feld. Foto: THW

In der Halle war auch Stroh gelagert. Das gestaltete die Löscharbeiten zusätzlich schwierig. Am späteren Abend wurde auch das Technische Hilfswerk alarmiert, um mit schwerem Gerät die Löscharbeiten zu unterstützen. Der Einsatz wird bis in die Morgenstunden andauern.

In der Nacht zu Samstag kam es in Groß Steinrade zu einem Großbrand. Foto: STE, Video: STE/VG

In der Nacht zu Samstag kam es in Groß Steinrade zu einem Großbrand. Foto: STE, Video: STE/VG


Text-Nummer: 140002   Autor: VG   vom 22.08.2020 um 00.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.