Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadt wirbt in der Beckergrube für Verkehrswende

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 15.09.2020, 21.32 Uhr: Die Hansestadt Lübeck beteiligt sich mit mehreren Aktionen zur "Woche der Mobilität" rund um den Verkehrsversuch Beckergrube. Unter anderem wird eine "Multifunktionsfläche" eingeweiht. Am Freitag werden außerdem Parkplätze in der unteren Beckergrube zum Aufenthaltsort für Fußgänger.

Bild ergänzt Text

Bausenatorin Joanna Hagen betont, dass die Mobilitätswoche eine weitere gute Möglichkeit ist, den mit dem Verkehrsversuch begonnenen Stadtdialog fortzuführen und inhaltlich zu vertiefen. Auf dem verbreiterten Gehweg in der Beckergrube auf Höhe des Durchgangs zum Wehdehof wird eine „Multifunktionsfläche“ eingeweiht: Am Freitag, 18. September, von 10 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. September 2020, von 10 bis 15 Uhr stellt die Klimaleitstelle der Hansestadt Lübeck mobilitätsbezogene Klimaschutzmaßnahmen zum „Einsteigen, Aussteigen und Umsteigen“ in Lübeck vor.

„Mobilität ist eine der großen Herausforderungen des Klimaschutzes. Die zwei Aktionstage bieten eine gute Gelegenheit, auch auf diesem Feld den Menschen Mut zu Veränderungen und zu mehr Klimaschutz zu machen“, so Umweltsenator Ludger Hinsen.

Neben einer Vergleichsrechnung "Auto gegen Fahrrad" und einer Reichweitenanalyse werden auch Beispiele zur Verkehrsberuhigung aus anderen europäischen Städten vorgestellt. Außerdem finden an beiden Aktionstagen jeweils in der Zeit von 14 bis 15 Uhr geführte Info-Spaziergänge entlang der Beckergrube statt. Mitarbeiter der Stadt stellen dabei das Konzept und die Maßnahmen des Verkehrsversuchs Beckergrube vor. Das Programm wird mit Gastbeiträgen von der TH Lübeck wissenschaftlich ergänzt und die Themen durch technische Modelle einer Wasserstofftankstelle mit Solar und Modelautos mit H2-Antrieb und einem 400kW E-Autoladegerät anschaulich gemacht.

Außerdem gibt es ein Mobilitätsquiz, eine Postkarten- und eine Malaktion. Die Veranstaltungsfläche wird vom Team der Lübeck Travemünde Marketing GmbH (LTM) mit Elementen aus der Komplimentewerkstatt gestaltet.

Ebenfalls in die Mobilitätswoche fällt der diesjährige "Park(ing)Day", der international begangene Aktionstag zur Neuverteilung des öffentlichen Raumes von Innenstädten. Am Freitag, 18. September 2020, wird es dazu ebenfalls Aktionen in der Beckergrube geben. Fridays for Future, Bündnis 90/Die Grünen, Scientists4Funture, ADFC Kreisverband Lübeck, Grüne Beckergrube, XR Lübeck, aber auch Privatleute nutzen Parkplätze und gestalten sie so, wie sie wollen: Eine nette Sitzecke, kleine Spiele oder aufgestellte Pflanzen. Um 16 Uhr gibt es eine Demo mit Lastenfahrrädern.

Am Freitag und Samstag wirbt die Stadt mit Informationen und Aktionen für das Mobilitätskonzept. Fotos: VG/Archiv

Am Freitag und Samstag wirbt die Stadt mit Informationen und Aktionen für das Mobilitätskonzept. Fotos: VG/Archiv


Text-Nummer: 140485   Autor: Presseamt Lübeck/VG   vom 15.09.2020 um 21.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.