Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgerschaft diskutierte Haushalt und Verfahren

Lübeck: Archiv - 24.09.2020, 20.57 Uhr: Viel Geduld brauchten am Donnerstag die Zuschauer der Lübecker Bürgerschaft. Es wurde lange über das Verfahren diskutiert. Das Ergebnis überraschte nicht. SPD und CDU konnten ihre Vorschläge durchbringen, wesentliche Änderungen am Haushaltsplan des Bürgermeister gab es nicht.

Die Fraktionen hatten vorher vereinbart, dass jede Fraktion nur einen Antrag einbringt, um die Sitzung übersichtlich zu halten. Zum Sitzungsbeginn überraschten SPD und CDU mit einem Antrag, dass nur komplette Anträge abgestimmt werden und nicht die einzelnen Vorschläge zum Haushalt. Die anderen Fraktionen waren empört. Die Grünen kündigten an, ihre 65 Haushaltsanträge einzeln einzureichen. Die Sitzung wurde unterbrochen. Nach zwei Stunden begannen die Haushaltsreden und Debatten.

Alle Fraktionen nutzten die Bühne der MuK, um ihre Schwerpunkte darzustellen und das Verfahren zu kritisieren. Die spannende Frage des Tages: Wird der Haushalt noch verabschiedet? Nach acht Stunden Sitzung gegen 20 Uhr kündigte der Stellvertretende Stadtpräsident Klaus Puschaddel an, dass er eine Sondersitzung ansetzen werde, "wenn es bis 21.30 Uhr keine wesentlichen Fortschritte in der Debatte gibt".

Um 21.33 Uhr war der Haushalt beschlossen. Unabhängige und Grüne lehnten ihn ab.

Nach neuneinhalb Stunden hat die Lübecker Bürgerschaft den städtischen Haushalt für 2021 beschlossen. Foto: Harald Denckmann

Nach neuneinhalb Stunden hat die Lübecker Bürgerschaft den städtischen Haushalt für 2021 beschlossen. Foto: Harald Denckmann


Text-Nummer: 140715   Autor: VG   vom 24.09.2020 um 20.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.