Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ersin Zehir kehrt zurück zum VfB Lübeck

Lübeck: Der VfB Lübeck freut sich, seine Drittliga-Mannschaft mit einem Rückkehrer an die Lohmühle verstärken zu können. Ersin Zehir, 22-jähriger Mittelfeldspieler, wird bis zum Saisonende vom Zweitligisten FC St. Pauli ausgeliehen, wo er noch einen Vertrag bis 2023 besitzt.

Zehir spielte bereits von 2007 bis 2014 im Nachwuchs der Grün-Weißen und war zuvor auch beim SC Rapid Lübeck und beim Türkischen SV Lübeck aktiv. Aus der B-Jugend des VfB wechselte er 2014 ins Nachwuchsleistungszentrum des FC St. Pauli, wo er sich für die Profis empfahl. Im Zweitliga-Team der Millerntor-Kicker kam er bislang auf 21 Einsätze, 41 Partien absolvierte er zudem für die U23 der Braun-Weißen in der Regionalliga. Beim VfB wird er mit der Rückennummer 15 auflaufen.

Rocco Leeser freut sich, mit einem weiteren Spieler, der auch die U23-Kriterien erfüllt, die Kaderplanung vorerst abgeschlossen zu haben. „Wir freuen uns über einen echten Lübecker Jungen, der noch jung und entwicklungsfähig ist, aber der Mannschaft auch sofort weiterhelfen kann. Für unser Ziel, der Mannschaft immer auch einen regionalen Charakter zu geben, passt das Leihgeschäft mit Ersin gut“, sagt der VfB-Sportdirektor. „Ersin bringt schon Erfahrung aus der 2. Bundesliga mit, kann alle zentralen Mittelfeldpositionen spielen. Besondere Stärken hat er im Passspiel und in den defensiven Zweikämpfen.“

Ersin Zehir selbst blickt mit Zuversicht auf die nächsten Monate in seiner Heimatstadt. „Ich bin in Lübeck geboren und aufgewachsen und habe auch beim VfB lange Zeit gespielt. Ich freue mich auf eine Saison in meiner Heimatstadt, bin wieder nah an meiner Familie und auch nah an Hamburg. Mit dem Aufstieg in den Profifußball war der VfB jetzt die beste Option für eine Leihe. Den Austausch gab es schon seit längerer Zeit, und jetzt in der 3. Liga sehe ich hier sehr gute Perspektiven“, sagt der 22-Jährige. „Mein Ziel ist es natürlich, mit einem anderen Standing im Sommer zum FC St. Pauli zurückzukehren. Wenn ich in der 3. Liga viel Spielpraxis sammeln kann und mit der Mannschaft eine gute Saison spiele, wird das für mich leichter. Ich freue mich jetzt darauf, die Mannschaft kennenzulernen.“

Ersin Zehir spielt bis Saisonende wieder beim VfB Lübeck.

Ersin Zehir spielt bis Saisonende wieder beim VfB Lübeck.


Text-Nummer: 140901   Autor: VfB   vom 03.10.2020 um 18.51 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.