Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Jazz-Preis wird verliehen

Lübeck: Am Freitag, 30. Oktober 2020, beginnt um 18 Uhr im Kolosseum, Kronsforder Allee 25, die Verleihung des Lübecker Jazzpreises. Die Laudatio hält Björn Engholm, Ministerpräsident a.D. Mit der Preisurkunde und dem Preisgeld wird eine von Armin Müller-Stahl gestiftete und signierte Lithografie eines Musikerporträts überreicht.

Im Anschluss an die Preisübergabe spielt das Ensembles des Preisträgers. Der Eintritt kostet 15 Euro, im Vorverkauf 17 Euro. Karten sind an allen Lübecker Vorverkaufsstellen erhältlich sowie im Internet bei Lübeck Ticket.

Der Lübecker Jazzpreis wurde vom Jazzpool Lübeck e.V. im Jahre 2016 eingerichtet und wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben. Preisstifter sind seit Anbeginn Björn Engholm, Ministerpräsident a.D. und Frank-Thomas Gaulin, Direktor des Lübecker Kunsthauses. Das Konzert des Preisträgerensembles wird gefördert von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung.

Die Preisverleihung findet im Kolosseum statt.

Die Preisverleihung findet im Kolosseum statt.


Text-Nummer: 141371   Autor: Veranstalter/red.   vom 27.10.2020 um 20.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.