Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Inzidenz sinkt auf unter 50

Lübeck: Ein roter Fleck weniger auf der Karte des Robert Koch-Institutes: Am Donnerstag wurde die Zahl der Neuinfektionen mit COVID-19 in Lübeck in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner mit 48,0 angegeben. Damit ist Lübeck kein "Risikogebiet" mehr.

Der Inzidenzwert gilt als Richtgröße für die Belastung der Gesundheitsämter. Der Grenzwert von 50 wurde eingeführt, weil er ein sicherer Beleg ist, dass für die Nachverfolgung der Infektionswege ausreichend Personal vorhanden ist.

Am Donnerstag meldete das Lübecker Gesundheitsamt 20 neue laborbestätigte Fälle. Die Zahl der "aktiv Erkrankten" lag bei 139, 909 Lübecker gelten als "genesen".

Nach drei Wochen ist der Inzidenzwert in Lübeck wieder unter 50 gesunken.

Nach drei Wochen ist der Inzidenzwert in Lübeck wieder unter 50 gesunken.


Text-Nummer: 141788   Autor: red.   vom 19.11.2020 um 14.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.