Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sana Kliniken Lübeck: Mitarbeiter-Impfung gestartet

Lübeck: Der nationalen Impfkampagne des Bundesministeriums für Gesundheit (BGM) folgend haben die Sana Kliniken Lübeck nach enger Absprache mit dem Sozialministerium in Kiel am 29. Dezember 2020 mit den COVID-19-Impfungen der Klinikmitarbeiterinnen und –mitarbeiter begonnen. Trotz der Feiertage und des nur sehr kurzfristigen Organisations- und Abstimmungsbedarfs, sei man sehr weit vorangekommen, so die Sana Kliniken.

"Wir waren auf den Startschuss zur Corona-Impfung intern gut vorbereitet und konnten sofort mit der Impfung der ersten impfberechtigen Kolleginnen und Kollegen der sogenannten Prioritätsstufe 1A beginnen", berichtet Dr. Jörg Metzner, Leiter der Zentralen Notaufnahme und Koordinator der Krankenhauseinsatzleitung erfreut.

Bild ergänzt TextDr. Jörg Metzner, Leiter der Zentralen Notaufnahme. Foto: Sana Kliniken

Priorisiert wurden - wie bundesweit festgelegt - diejenigen Mitarbeitenden, welche an der Notfallerstversorgung, der stationären und der intensivmedizinischen Versorgung der COVID-19-Patienten beteiligt sind und in diesen definierten Versorgungsbereichen entsprechend einem erhöhten Expositionsrisiko ausgesetzt sind.

"Wir sind sehr froh über die konstruktive Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsministerium sowie dem THW hinsichtlich der Impfstoffzuweisung und Tramsportkoordination und danken allen beteiligten Kolleginnen und Kollegen für den schnellen Einsatz beim Aufbau der hausinternen Logistik unseres Impfzentrums. Natürlich ist dies nach bereits über 9 Monaten Kampf gegen die Corona-Pandemie und den Feiertagen zwischen den Jahren ein weiterer Kraftakt gewesen; wenn aber alle an einem Strang ziehen und dabei das gleiche Ziel verfolgen, wird es uns rasch gelingen, in einem ersten Schritt alle Mitarbeitenden mit 1A-Priorität zu impfen", so Dr. Metzner weiter. Wie in allen Impfzentren des Landes unterliegt die Corona-Impfung auch an den Sana Kliniken Lübeck einem vom BGM definierten einheitlichen Prozess. Das Impfprogramm wurde von den Mitarbeitenden gut angenommen.

"Ein kurzer Stich ist bereits ein großer Schritt im Rahmen der Bekämpfung der Pandemie und trägt neben allen anderen Corona-Schutzmaßnahmen in unserer Klinik dazu bei, dass wir die medizinische Versorgung der Lübeckerinnen und Lübecker auch weiterhin umfassend aufrechterhalten können", berichtet Dr. Metzner und freut sich über eine möglichst hohe Impfbereitschaft.

Einblick in das Mitarbeiter-Impfzentrum. Fotos: Sana Kliniken Lübeck

Einblick in das Mitarbeiter-Impfzentrum. Fotos: Sana Kliniken Lübeck


Text-Nummer: 142581   Autor: Sana Kliniken/Red.   vom 06.01.2021 um 10.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.