Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Präventionsprojekt Kinderküche auf Tour

Schleswig-Holstein: Archiv - 13.01.2021, 11.06 Uhr: Auch im Jubiläumsjahr 2020 unterstützte die "Unser Norden" Stiftung die Kinderküche auf Tour mit einer 5.000 Euro-Spende. Das sehr beliebte Präventionsprojekt des Kinderschutzbund Landesverbandes tourt unermüdlich seit zehn Jahren durch Schleswig-Holstein. Auch zu Beginn des Jubiläumsjahres hatte die Kinderküche bereits landesweit Termine mit Grundschulen vereinbart – bis die Corona-Pandemie die Vorfreude der Kinder, Lehrkräfte und des Projektteams komplett ausbremste.

"Die Corona-Hygieneregeln stehen im Widerspruch zum Konzept der Kinderküche, weder Nähe oder Erfahrungen mit allen Sinnen wie riechen oder schmecken sind erlaubt. Schweren Herzens sagten wir im Frühjahr bereits geplante Tour-Einsätze 2020 ab", berichtet Susanne Günther, Landesgeschäftsführerin des Kinderschutzbundes. So läuft üblicherweise der Einsatz ab: Grundschulkinder finden gemeinsam mit der "Kikü" heraus, dass selbst zu kochen Spaß macht. Dabei stehen saisonale Produkte aus der Region im Mittelpunkt, wenn es in Theorie und Praxis um Ernährungslehre, Rezeptauswahl, Einkaufen und Zubereiten geht.

Die "Kinderküche auf Tour" bringt in ihrem Kastenwagen alles mit, was für den Besuch nötig ist: Schürzen, Gemüsemesser, Kochlöffel, Ernährungspyramide, Geschmacksquiz und vieles mehr. "Die Einsätze führen wir mit Ökotropholog durch, mehrere Ehrenamtliche unterstützen sie dabei, mit den Kindern jeweils die beiden Einsatztage zu gestalten. In den Pausenmonaten tauscht sich das Team regelmäßig aus und feilt an der Weiterentwicklung des bewährten Konzepts", erläutert Susanne Günther. "Das Team ist beieinandergeblieben und sofort einsatzbereit, sobald das Infektionsgeschehen es erlaubt. Wir sind dankbar, dass unsere Ehrenamtlichen sich der Kinderküche auf Tour so treu verbunden zeigen."

Doch nicht nur die Kinderküche selbst beweist Beständigkeit, auch unterstützen langjährige Förderer das rein spendenfinanzierte Präventionsprojekt. Seit 2013 ist die Unser Norden Stiftung zuverlässig an der Seite der Kinderküche auf Tour. "Wir freuen uns, mit unserem Engagement dazu beitragen zu können, Kinder für gesunde Lebensmittel zu begeistern. Wir sind fasziniert davon, wie die Kinder und Jugendlichen dank der Kinderküche auf Tour das Kochen für sich entdecken und ihren Platz in der Küche finden", begründet Stiftungsvorstand Dierk Berner die Unterstützung der Unser Norden Stiftung.

"Ausgewogene Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute Entwicklung der Kinder. Mit diesem Projekt handeln wir ganz praktisch für die Kinder vor Ort und machen gleichzeitig Lobbyarbeit im Sinne der Kinderrechte. Wir danken der Unser Norden Stiftung ganz besonders herzlich in dieser für uns alle so schwierigen Zeit der Pandemie für ihre Spende", betont Irene Johns, Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes, die Bedeutung des Projektes für die Lobbyarbeit.

Auch Kinder leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie.

Auch Kinder leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie.


Text-Nummer: 142692   Autor: Kinderschutzbund SH   vom 13.01.2021 um 11.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.