Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brand: Lindenau kann Forderungen verstehen

Lübeck: Archiv - 19.01.2021, 10.39 Uhr: Am 18. Januar 2021 jährte sich der Brand in der Unterkunft für Geflüchtete in der Hafenstraße zum 25. Mal (wir berichteten). 10 Menschen starben, aufgeklärt wurde der Fall nie. Eine Initiative strebt neue Untersuchungen an. Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau hat großes Verständnis für die Forderung nach Aufklärung.

Hierzu erklärt der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck:

(")Der Brand in der Hafenstraße ist ein erschütterndes Ereignis, das nicht nur im kollektiven Gedächtnis der Lübecker fest verwurzelt ist, sondern mich damals als Jugendlicher und bis heute als Bürgermeister sehr bewegt. Die ungeklärte Tat belastet Opfer, Angehörige und Hinterbliebene bis heute und die vielen offenen Fragen schmerzen weiter im Versuch, die Geschehnisse zu verarbeiten. Für die Forderung nach Aufklärung habe ich daher großes Verständnis.

Auch aus meiner Sicht ist es nicht akzeptabel, dass es den staatlichen Institutionen nicht gelungen ist, die Hintergründe des Brandes in der Hafenstraße aufzuklären und die Verantwortlichen zu ermitteln. Da ich leider nicht persönlich an der gestrigen Gedenkveranstaltung teilnehmen konnte, ist es mir ein wichtiges Anliegen, meine Solidarität mit den Opfern und Angehörigen an dieser Stelle zu äußern und die Bedeutung der gemeinsamen Erinnerung an den Brandanschlag zu unterstreichen.(")

Lübecks Bürgermeister hat großes Verständnis für Forderung nach Aufklärung.

Lübecks Bürgermeister hat großes Verständnis für Forderung nach Aufklärung.


Text-Nummer: 142799   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 19.01.2021 um 10.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.