Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VfB Lübeck: Hobsch zurück im Training

Lübeck: Archiv - 25.01.2021, 09.45 Uhr: Mit der Trainingseinheit am heutigen Montag kehrt Patrick Hobsch wie angekündigt beim VfB ins Mannschaftstraining zurück. Der Stürmer hatte zuletzt aus disziplinarischen Gründen eine Woche lang nicht am gemeinsamen Training der Drittliga-Mannschaft teilgenommen. "Die Sache ist abgehakt. Patrick ist mit der Situation gut umgegangen. Wir haben vernünftige Gespräche geführt", sagt VfB-Sportdirektor Rocco Leeser.

Trainer Rolf Landerl ergänzt: "Patrick ist ab sofort wieder vollwertiger Teil des Teams und hat die gleichen Chancen wie alle anderen Spieler auch, sich durch Leistung im Training für einen Platz im Kader oder in der Startelf zu empfehlen." Hobsch selbst freut sich auf die Rückkehr. "Die Strafe musste ich so akzeptieren, auch wenn das Problem durch Differenzen zwischen meinem Berater und dem Verein entstanden ist. Aber dafür musste ich eben geradestehen. Jetzt möchte ich in der Rückrunde wieder voll angreifen."

Gerüchten über einen möglichen Winterpausenwechsel erteilt er eine Absage: "Ich fühle mich in Lübeck wohl und möchte hier bleiben. Es hat keine Gespräche mit anderen Vereinen gegeben." Hobsch ist seit 2018 beim VfB und kam bislang in 47 Pflichtspielen zum Einsatz, in denen er 16 Tore erzielte.

Beim letzten Auswärtsspiel war Patrick Hobsch nicht im Kader.

Beim letzten Auswärtsspiel war Patrick Hobsch nicht im Kader.


Text-Nummer: 142901   Autor: VfB lübeck/Red.   vom 25.01.2021 um 09.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.