Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

100 Tage lang gibt es jeweils ein Gedicht

Lübeck: Archiv - 31.01.2021, 11.15 Uhr: Der nächste Kulturfunke der Possehl-Stiftung startet am 1. Februar 2021: Matthias Kröner verschickt jeden Tag ein Gedicht. Es kommt kostenlos per Mail ins Haus. Die Aktion dauert 100 Tage.

"Meine Idee ist es, einen lyrischen Newsletter zu erstellen: Lyrische Post, die einmal am Tag in die Mailbox schneit", so der Dichter und Autor zahlreicher Reiseführer. "So bespielt man die Wohnungen und Häuser vieler Lübeckerinnen und Lübecker – und im besten Fall ihre Köpfe. Auch im Winter. Unabhängig vom Coronageschehen."

Die ersten 25 Gedichte hat Kröner bereits fertig. Die Texte werden von der Pandemie handeln, zum Beispiel der Text „Quarantäne“, von psychologischen Beobachtungen („Die andere Art der Angst“), von soziologischen Erkenntnissen („Gentlemänner“) und Sprachwitz („Weihnachtsbaum oder Er nadelt“). "Sie sind mutmachend, aber nie kitschig. Sie sind ehrlich, aber nicht rau. Sie wollen gelesen und verstanden werden. Dabei sind unterschiedliche Interpretationen natürlich immer möglich", so der Dichter.

"Vor jedem Gedicht werde ich einige kurze Sätze schreiben, und es wird möglich sein, die Gedichte auch zu kommentieren, über meine Facebookseite www.facebook.de/matthias.kroener. Der Newsletter mit den Gedichten kann kostenlose bestellt werden unter der Adresse lyrischepost@fairgefischt.de. Ein Betreff "Lyrische Post, ja" reicht.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Matthias Krömer.

Matthias Kröner liefert jeden Tag ein Gedicht ins heimische Postfach. Foto: Gabriele Kröner

Matthias Kröner liefert jeden Tag ein Gedicht ins heimische Postfach. Foto: Gabriele Kröner


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 143005   Autor: red.   vom 31.01.2021 um 11.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.