Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecks neue Sternwarte: Die Kuppel ist da!

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 10.02.2021, 13.26 Uhr: Über Jahrzehnte hatte Lübeck eine Sternwarte in der Kepler-Schule. Die wurde Anfang 2017 abgerissen. In wenigen Wochen geht die neue Sternwarte an den Start. Sie hat ihren neuen Standort an der Schule Grönauer Baum.

Bild ergänzt Text

Die Schule "Grönauer Baum" wurde ohnehin erweitert. Die Erweiterung um eine Beobachtungskuppel, die auch barrierefrei erreichbar ist, kostete 435.000 Euro. Die Stadt übernimmt 203.000 Euro, dem Verein "Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck (ASL) ist es gelungen, von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck weitere 233.000 Euro einzuwerben.

Bild ergänzt Text

Der Grundstein wurde im November gelegt. Der Anbau ist bereits fertig, am Mittwoch wurde mit einem Kran die Kuppel auf das Dach gesetzt. Das Teleskop folgt in den kommenden Tagen. In zwei bis drei Wochen ist die Sternwarte komplett. Wann es wieder Vorträge und Beobachtungen geben kann, hängt allerdings noch von den Corona-Maßnahmen ab.

Dr. Ulrich Bayer vom Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck ist sehr zufrieden mit dem neuen Standort. Es gibt freie Sicht und wenig Lichtverschmutzung. Und wenn Sterne beobachtet werden sollen, kann per Knopfdruck in der ganzen Schule das Licht gelöscht werden.

Am Mittwoch wurde die Kuppel auf die neue Sternwarte gesetzt. Fotos: JW

Am Mittwoch wurde die Kuppel auf die neue Sternwarte gesetzt. Fotos: JW


Text-Nummer: 143201   Autor: JW/red.   vom 10.02.2021 um 13.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.